So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe nach einer LWS-Op Spinalkanal L2/3und 4/5mit Fu heberparese

Kundenfrage

Ich habe nach einer LWS-Op Spinalkanal L2/3und 4/5mit Fußheberparese links mit Fußheberschwäche ca. 40X am Fuß Elektrotherapie mit Riezstrom erhalten.
Nun habe starke Schmerzen im linken Mittelfuß. Kann das eine Übereizung sein und was kann ich tun um, die staken Schmerzen aus den linken Fuß zu lindern.
oder welche Möglichkeiten gibt es.
Ich bedanke XXXXX XXXXX hoffe auf eine baldige Antwort.
Mit freundlichen Gruß

Hans Hölling
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, war denn die Reizstromtherapie hinsichtlich der Fußheberparese erfolgreich. Wann war denn die letzte Therapie?
Es kann durchaus eine Überreizung sein. Die entsprechend schmerzende Stelle sollten sie mit lokaler Wärme oder Kälte behandeln, je nach dem, was ihnen gut tut.
Ebenfalls können sie die Haut massieren und einen Voltarensalbenverband anlegen, für die Nacht.

Gute Besserung und weitere Fragen beantworte ich ihnen sehr gern.

mit freundlichen Grüßen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die letze Behanlung war vor 14 Tagen
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, es kann auch dann immer noch eine Überreizung bestehen.

Gute Besserung

Dr. K. Hamann