So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Morgen Jedes Mal, wenn ich mit unserer Enkelin auf unserem

Kundenfrage

Guten Morgen
Jedes Mal, wenn ich mit unserer Enkelin auf unserem grossen Gartentrampolin herumhüpfe, platzen danach im rechten Auge Äderchen, was schaurig aussieht während Tagen und auch recht schmerzt.
Bin 58, schlank und ordentlich fitt, reite, bin der Stallknecht unserer zwei Pferde und mit den zwei Hunden täglich auf dem Fahrrad unterwegs.
Nehme täglich eine 50mg Atenolol und Divigel 0,5. Inflamac wenn der Rücken Aua schreit.
Was tun, mag das Trampolin so sehr?
Besten Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, es kann sein, dass durch die Beschleunigung und das Abbremsen beim Hüpfen, sowie bei bestehendem Bluthochdruck die kleinsten Gefäße im Auge so unter Druck stehen, dass sie Platzen. Am Auge kann man das sehen, aber es kann durchaus auch sein, dass ebenfalls sehr kleine Gefäße an anderen Stellen im Körper aufgehen. Zum Beispiel an den Nieren, im Gehirn oder an Herzgefäßen.
Sind die oben genannten Medikamente vollständig, oder nehmen sie noch Aspirin oder ähnliches zur Blutverdünnung? Dies kann das von ihnen geschilderte Bild noch verstärken.

Versuchen sie auf dem Trampolin bitte keine größten Hüpfer oder gar Rollen, das kann das Platzen der Gefäße beschleunigen. Schwingen auf dem Trampolin ist nicht weiter schlimm.

Alles Gute und wenn noch Fragen sind, beantworte ich ihnen diese gern

Gute Besserung

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
Besten Dank - das mit dem Bluthochdruck habe ich befürchtet.
Allerdings ist es so, dass ich mit dem Betablocker absolut unauffällige Werte habe. Oder sieht das nur so aus, habe ich mich schon öfters gefragt ? Der Blutdruck ist zwar gesenkt, aber die Blutgefäße sind halt trotzdem so, wie sie halt nach 58 Lebensjahren sind. Habe aber nie geraucht und Alkohol schmeckte mir auch nie.
Und die Frage nach Aspirin ist berechtigt: nehme immer wieder paar Tage Cardio Spirig 100. Der Gynäkologe hat das vorgeschlagen, weil ich mir einbilde, mit Aspirin weniger Venenschmerzen zu haben.
Soll ich quasi Selbstversuche starten ;-)
Oder doch besser zum Hausarzt gehen? EKG war immer normal übrigens.

Klar mache ich bloss Oma-Trampolin. Aber es tut so schön lockern und ist nicht so langweilig wie Turnen am Boden.

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich kann ihre Besorgnis nachempfinden und bin ebenfalls gern mit meinen Kindern auf dem Trampolin.

Das Aspirin nehmen sie für die Venen im kleinen Becken oder für die Krampfadern an den Beinen?
Prinzipiell kann dies das Platzen der kleinen Gefäße fördern bzw. Den Heilungsprozess verlangsamen.
Und sie haben auch recht, mit einem Blutdruckmittel hält man das Herz an der Leine, nicht allzu stark zu pumpen, doch gerade bei Belastungen erreicht der Blutdruck Werte, die trotz Betablocker sehr sehr hoch sind.
Und je nach dem, wie lange der hohe Blutdruck bei ihnen unerkannt und unbehandelt lief, sind auch schon Gefäßschäden vorhanden.

Machen sie einfach Uroma- Trampolin und wenn dann ihre Augengefäße heil bleiben, können sie die Belastung etwas steigern.

Alles Gute für sie und vielen Dank für ihr Vertrauen!

Dr. K. Hamann