So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.
Medizin

Kann man einen niedrigen Muskeltonus durch Training beeinf

lussen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Stellen Sie Ihre Eigene Medizin Frage
hat geantwortet vor 6 Jahren.
Handelt es sich eher um ein Kind ?

Dann kommt es ein wenig drauf an, ob eine muskuläre Störung vorliegt. Sehr häufig ist es aber eher ein schlaffer Grundtonus. Der wird tatsächlich über Ergotherapie bzw. Krankengymnastik "trainiert", wenn man beispielsweise Dinge wie Trampolinspringen, Einradfahren oder andere Artistikübungen oder weitere Anwendungen zur Verbesserung der sog. Kleinhirnfunktionen und Rechts-Links-Koordination anbietet.

Kundenantwort hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke!Da bin ich aber sehr froh! Ja, es handelt sich um meinen Sohn.Er ist jetzt fast 10 Jahre alt. Obwohl wir 4 Jahre in Ergotherapie waren u. therapeutisches Reiten genutzt haben, ist er noch immer sehr antriebslos und eben meistens schwach.
Er besucht eine normale Schule, hat Freunde, sehr spezielle Hobbies und kommt im Alltag gut zurecht. Trotzdemfrage ich mich, ob er selber unter seinem Anderssein leidet, da er sehr ruhig ist, wenig lacht und ihm zu Hause meistens langweilig ist. Er hatte noch nie Interesse an Spielzeug und es ist für uns Eltern einfach sehr schwer ihn zu motivieren irgendetwas zu tun, außer denken. Das kann er dafür aber recht gut.
Leidet er unter seinem Anderssein? Die Psychologen haben ihm ein beginnendes Störungsbewußtsein attestiert. Für mich als Mutter ist es sehr schwer zu ertragen, wenn er am liebsten nichts tut. Soll ich ihn immerzu motivieren, oder so entspannt liegen lassen? Auf seine kleine Schwester, die völlig gesund ist, ister sehr eifersüchtig.
Zum Psychologen will er auf gar keine fall gehen. Irgendweloche Tipps im Umgang mit dem schlaffen Kind??????
Kundenantwort hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja , es handelt sich um meinen Sohn. Er ist jetzt 9 Jahre alt. Wir haben 4 jahre Ergotherapie u. Reiten als Therapie gemacht. er ist aber noch immer sehr antriebslos.
Für uns Eltern ist es sehr schwer ihn zu Hause so schlapp zu sehen. Er geht auf eine normale Schule, hat Freunde und sehr spezielle Hobbies (Pflanzen, Fische, Forschung).
Er ist sehr ruhig geworden und schaut manchmal sehr traurig. Meine Frage ist, leidet er unter seinem Anderssein? Die Psychologen haben ihm ein beginnendes Störungsbewußtsein attestiert. Er hat noch niemals gespielt. Wir können seine Antriebslosigkeit manchmal kaum ertragen. Er tut von sich aus fast nichts.
In welchem Alter kann man dem Kind sagen, was es hat?
webpsychiater, Dr. Med. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Reiten ist prima ! Im Prinzip spricht man halt von Regulationsstörungen. Es kann sein, dass dies beispielsweise auch bei Kindern mit ADS / ADHS auftritt. Also Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen, wobei es auch einen unaufmerksamen Subtyp gibt. Dahinter verstecken sich manchmal diese "schlaffen" Kinder.

Das wäre durchaus für mich eine Überlegung hinsichtlich Therapie (z.b. auch medikamentös mit Strattera oder Methylphenidat), falls sich die diagnostischen Kriterien bestätigen sollten.
Kundenantwort hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nochmal die Frage: Leidet er unter seinem Anderssein?
Wie merke ich das, ob er leidet?
webpsychiater, Dr. Med. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn er es ausspricht

Kinder sind da offen

Die meisten leiden nicht,weil jedes Kind anders ist
Kundenantwort hat geantwortet vor 6 Jahren.
Denken Sie auch, dass es gut wäre offen mit ihm über seine Störung zu reden?
Er ist erst 9 Jahre, hochsensibel und hat einen IQ von 118.
webpsychiater, Dr. Med. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein. Hypotone Muskulatur ist keine "Krankheit". Jedes Kind ist irgendwie individuell besonders. Ich habe auch eine schlaffen Muskeltonus, vermutlich auch ADHS und bin wohl an der Grenze zur Hochbegabung. Vielleicht kann ich damit nicht Basketballer oder Leistungssportler werden (wer weiss, vielleicht hätte es gekllappt), dafür aber andere Dinge gut machen. Problemematisieren sollte man es dann, wenn es wirklich Behandlungsrelevanz hat.
Kundenantwort hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank, Sie haben mir sehr geholfen. Ich werde mich bemühen sein Anderssein besser zu akzeptieren. Ja, er ist auch so ein 100% kognitiver Typ. Manchmal kommt es einem halt wie eine Behinderung vor.
Hätte halt gern mal mit ihm Fussball oder Federball oder Tischtennis gespielt, aber das lehnt er ja alles kategorisch ab. Schade.
Trotzdem vielen Dank nochmal. Ich nehme Ihnen Ihre Kompetenz wirklich ab und werde das Forum weiterempfehlen.
webpsychiater, Dr. Med. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen.

Ein kleiner Tip für "andere" Menschen : Schauen sie mal auf www.emoflex.de. Da geht es um Regulationsstörungen auf eine völlig andere Art und ein Therapieansatz über innere Bilder. Damit arbeite ich sehr gerne und sehr erfolgreich.
Kundenantwort hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dachten Sie bei emoflex, als Anwendung für mich oder fürs Kind?
webpsychiater, Dr. Med. hat geantwortet vor 6 Jahren.
Beide!