So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Schon seit einiger Zeit habe ich beim Spazieren gehen starke

Kundenfrage

Schon seit einiger Zeit habe ich beim Spazieren gehen starke Schmerzen im hauptsächlich im mit rechten Fuss. Nach ca. 10 Minuten Gehen baut sich primär in der rechten Fussohle ein druckartiger Schmerz auf der dann über die Muskel und Sehnen fast bis zum Knie verläuft. Meter für Meter wird der Schmerz so stark dass ich stehen bleiben muß. Dann hört der Schmerz relativ zügig auf und ich kann erst einmal weiter laufen, bis da Spiel von vorne beginnt.
Es wurden mir schon Schuheinlagen verschrieben, die aber keine Wirkung zeigten.
Ich hoffe Sie können mir helfen und bedanke XXXXX XXXXX Voraus
Peter Dolpp
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie sollten sich bitte zügig von einem Gefäßspezialisten untersuchen lassen. Bevor weiter nach Ursachen im orthopädischen Bereich gesucht wird, sollte eine Durchblutungsstörung ausgeschlossen werden.
Evtl kann Ihr Hausarzt eine orientierende Erstuntersuchung (Messung des Knöchel-Armdruck-Quotienten) durchführen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung: Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, ich muss Frau Dr. Schaaf zustimmen und rate ihnen das selbe.
Eine Doppler-Untersuchung der Gefäße durch einen erfahrenen Internisten ist hier dringend empfohlen. Haben sie denn eine Umfangsvermehrung der Beine bemerkt, oder einen Unterschied des Beinumfanges zwischen rechts und Links?


Akzeptieren sie bitte die Antwort von Frau Dr. Schaaf.

Gute Besserung

Dr. K. Hamann
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Herr Dolpp,
als Orthopäde sehe ich das ein bißchen anders!

Ich würde Ihnen eher raten einen Orthopäden aufzusuchen, so können Sie sich ggf. einen Gang sparen.

Zuerst gilt es das betroffene Bein zu untersuchen. Dabei werden die Gelenke und Strukturen der betroffenen Region untersucht. Sind diese unauffällig, kann der Kollege auch die peripheren Pulse untersuchen. Sind diese kräftig fühlbar, dann ist ein Gefässproblem nicht sehr wahrscheinlich.

Dann sollten nach einer Einengung in der LWS geschaut werden. Am besten ein MRT (kein CT!!!) der LWS durchführen lassen. Dann wissen Sie mehr.
Wird es rasch besser, wenn Sie sich nach vorne beugen? Auch das deutet eher auf eine Spinalkanalstenose hin.

Sind die Pulse nicht tastbar, dann sollte der Orthopäde Sie zu einem Gefäßchirurgen , wie von der Kollegin gefordert, überweisen.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin