So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20189
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Liebes rzeteam, Ich hatte letzte Woche 3 Tage meine Menstruation,

Kundenfrage

Liebes Ärzeteam, Ich hatte letzte Woche 3 Tage meine Menstruation, dann war sie weg an Pfingstsonntag und Pfingstmontag hatte ich ganz ganz leichte Schmierblutungen (Tropfenweise), die jetzt aber auch weg sind !! Mein Freund und Ich (33) wünschen uns Nachwuchs, deshalb nehme Ich seit 1 Woche regelmäßig 1xtäglich zur Vorsorge schon Folsäure Tabletten !! Seit gestern Abend (13.06.) habe Ich einen starken Druck im Unterleib, beim sitzen und liegen spüre ich es am meinsten !! Könnten diese Beschwerden evtl. Anzeichen einer Einnistung sein ??? Wir würden uns beide sehr freuen, wenn es so wäre ... Irgendwie hat man auch den berühmten 7. Sinn, aber ich möchte mir jetzt erst mal nix einreden!! Für Ihre Antwort bedanke XXXXX XXXXX schon im Vorraus !!!!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

zur Einnistung einer Eizelle in die Gebärmutter kommt es ca. 7-10 Tage nach der Befruchtung, dies kann mit einer kurzen, leichten Blutung verbunden sein. Ab der Einnistung wird dann das Schwangerschaftshormon HCG gebildet, dass erste Symptome, wie ein solches Ziehen im Unterleib, auslösen kann. Auch bei schon bestehender Schwangerschaft kann es zudem noch zu Blutungen kommen, die dann allerdings deutlich kürzer und schwächer als gewohnt verlaufen. Ganz ausschliessen würde ich einen solchen Zusammenhang in Ihrem Fall also nicht. Um Gewissheit zu erlangen, würde ich Ihnen daher zu einem Test aus Drogerie, oder Apotheke raten, den Sie bitte mit Morgenurin durchführen sollten.
Ich wünsche Ihnen ein positives Ergebnis!

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

leider musste ich feststellen, dass mir der Betrag, den Sie für eine medizinisch korrekte und von Ihnen akzeptierte Antwort gezahlt hatten, wieder abgezogen wurde. Offensichtlich war demnach Ihr Konto nicht gedeckt, oder Sie haben eine Rücklastschrift veranlasst, was in beiden Fällen den Tatbestand des Betrugs erfüllt, da mit Ihrer Akzeptierung eine rechtswirksame Vereinbarung zwischen uns zustande gekommen war. Ich fordere Sie daher dringend auf, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen, ansonsten behalte ich mir rechtliche Schritte gegen Sie vor.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin