So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2126
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Vor einem Monat bin ich stark bei einem Fu ballspiel auf mein

Kundenfrage

Vor einem Monat bin ich stark bei einem Fußballspiel auf mein Steißbein gefallen. Seit da habe ich sehr starke schmerzen, nach langem Sitzen fällt es mir teilweise schwer, zu gehen. Die Schmerzen kommen dabei nicht von einem Muskel oder Band sondern vom Ssteißbein selbst. Die Schmerzen sind andauernd und werden auch nicht besser. Sollte ich zum Arzt gehen und mein Steißbein röntgen lassen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
bei so lange anhaltenden Beschwerden sollten Sie das Steißbein von einem Orthopäden röntgen lassen. Meist ist auch eine Fraktur des Steißbeins nicht so schlimm und man braucht weiter nichts zu tun. Es kann auch mal 6 Wochen schmerzen. Sie sollten jedoch die Schmerzen adäquat ausreichend behandeln lassen, damit es nicht zu einem chron. Schmerz im "Schmerzgedächtnis" kommt.
Andere Ursachen im B. d. Enddarmes sollten ausgeschlossen werden wie Hämorrhoiden und Rectum-Tumor.
Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen.
Wenn die Antwort eine Hilfe war, würde ich mich über eine "Akzeptierung" freuen.
-----------------
Die Antwort ersetzt nicht den Besuch beim Arzt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

wie kann ich die Schmerzen lindern? Auf was sollte ich achten? Kein Sport oder darf ich ruhig weiter trainieren?

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
um Gottes Willen! Der Kollege empfiehlt ein Röntgenbild , aber berichtet, dass der Bruch eh nicht schlimm ist. Wieso dann Röntgen?

Lieber Patient, ein Röntgenbild hilft Ihnen wirklich nicht weiter, da selbst beim Darstellen eines Bruches es zu keiner Therapieänderung kommt.

Im akuten Fall, also Sturz innerhalb von 24 std, ist ein Röntgen noch vertretbar. Wichtiger wäre jedoch die Austastung mit dem Finger, um nachzuschauen, ob sich Blut auf der Fingerspitze findet. Ist das nicht der Fall, sind Sie auch dem Schneider.

Wichtig ist eine adäquate Schmerztherapie, die Verordnung eines Sitzkissen udn Verordnung von Krankengymnasti zur Stärkung des Beckenbodens.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
die Schmerzen können Sie mit einem Antirheumatikum lindern, z.B. Ibuprofen 3x400 mg/Tag oder Votaren 50 mg, bis max. 3x/Tag unter Beachtung der Nebenwirkungen und Kontraindikationen (hoher Blutdruck, Niereninsuffizienz, Magen-Darmgeschwüre). Als Magenschutz dazu 1x täglich 1 Tbl. Pantozol 20 mg. Vom Sport sollten Sie erst einmal Abstand nehmen. Da ich Sie von hier aus nicht untersuchen kann, habe ich Ihnen vorsorglich eine Röntgenaufnahme empfohlen. Es könnte sich ja auch um einen Beckenringbruch handeln und nicht nur um einen Bruch des Steißbeins!
Wenn die Antwort eine Hilfe war, würde ich mich über eine "Akzeptierung" freuen.
Die Antwort ersetzt nicht die Untersuchung bei einem Facharzt vor Ort.