So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

habe nachts h ufiger kr mpfe im oberschenkel und in der wade

Kundenfrage

habe nachts häufiger krämpfe im oberschenkel und in der wade teilweise auch vom fuß ausgehend. Letzte nacht ging ein starker schmerz von der linken leiste aus dann starke krampfartige schmerzen im oberschenkel begleitet von schweißausbruch und absacken des kreislaufs. Ich bib aufgestanden und nach ca. 15 minuten normalisierte sich dann alles.
vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

welche Vorerkrankungen sind bei Ihnen bekannt? Nehmen Sie Medikamente ein? Wie alt sind Sie, männlich oder weiblich? Sind die Beschwerden streng einseitig?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich bin männlich, 72 jahre alt, bandscheibe im lendenwirbelbereich degeneriert, früher starke schmerzen, schmerzen in knie- und hüftgelenken, medikamente: aspirin.
freundliche grüße kocher
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

als Ursache Ihrer nächtlichen Krämpfe kommen mehrere Ursachen in Betracht. Die degenerierte Bandscheibe kann durchaus eine Ursache darstellen. Hier wäre eine gezielte physiotherapeutische Behandlung (und - falls die letzte Untersuchung schon länger zurückliegt, auch das Aufsuchen eines Orthopäden) zu empfehlen. Häufig werden die Beschwerden durch die Physiotherapie schon deutlich besser.
Darüber hinaus kann bei Ihnen auch ein Elektrolyt- bzw. Mineralienmangel vorliegen. Hochdosiertes Magnesium (am besten als Magnesium-Kaliumkompex - oder gezielt 1-2 Bananen am Tag essen) kann hier schnell Abhilfe schaffen.
Regelmäßige Muskelmassagen am Abend mit durchblutungsfördernden Ölen oder Essenzen (Franzbranntwein) unterstützen die Genesung.

Gute Besserung!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne bisher zu reagieren.

Gibt es Ihrerseits weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort bisher noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren, da Just Answer KEIN GRATISSERVICE ist.

Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort bisher noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren, da Just Answer KEIN GRATISSERVICE ist.

Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort bisher noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren, da Just Answer KEIN GRATISSERVICE ist.

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin