So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20353
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, guten Abend! Ich habe eine Frage! Seit vorgestern Abend

Kundenfrage

Hallo, guten Abend!
Ich habe eine Frage! Seit vorgestern Abend habe ich extreme Schmerzen im Rücken, auf Höhe des Brustkorbes, ganz gleich ob ich sitze, stehe, laufe oder liege. Jede Erschütterung löst extra Schmerz aus, der auch im vorderen Brustkorbbereich ausstrahlt , ebenso jedes Durchatmen. Bin mir nicht ganz im Klaren, ob es sich um eine Lungen spezifische Entzündung handelt, oder die Ursache im Rücken ist. Nehme seit gestern Tetrazyklin tds. War übers Wochenende Tag und Nacht im Bus unterwegs, zwischen Tansania und Kenia. Zur Ergänzung wäre noch zu sagen, das ich seit 1992 in Tansania lebe und selber mal Krankenschwester gelernt habe. Wäre sehr dankbar für Rat und evl. Medikamentenempfehlung.
Mit frdl. Grüßen, Mrs Mmole (Jahrgang 1965)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

der Schilderung nach ist in dem Fall doch eher von einer Lungenentzündung als Ursache der Beschwerden auszugehen. Ratsam wäre da zunächst eine Abklärung in Form von Röntgen- und eventuell Laboruntersuchung. Tetracyclin ist zur Behandlung einer Pneumonie nicht optimal, "Klassiker" wäre dabei Penicillin, oder auch ein sog. Makrolid-Antibiotika wie Azithromycin, Clarithromycin, oder Erythromycin, das auch gegen Erreger wie Mykoplasmen, Legionellen oder Chlamydien wirksam ist, die bei Ihrem Aufenthaltsort durchaus in Frage kommen. Sinnvoll wäre aber in jedem Fall zunächst die Diagnostik.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele