So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Jung.
Dr.Jung
Dr.Jung, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 12
Erfahrung:  Hochschulabschluss, Ärztin Anästhesie Intensivmedizin
41742375
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Jung ist jetzt online.

Hallo, ich habe folgende Frage an Sie. Ich reagiere, bzw

Kundenfrage

Hallo, ich habe folgende Frage an Sie.

Ich reagiere, bzw mein Mund reagiert bei manchen Männer mit Lippenherpes. Ich kann mir das nicht erklären. Ich bin 41 Jahre und habe im Laufe dieser Zeit ja durchaus schon mehrere Männer geküsst, aber bei dreien reagiert mein Körper darauf. Das Problem hatte ich bei meinem letzten Partner mit dem ich eine Fernbeziehung führte und immer nach zwei, drei Tagen nach seiner Abreise bekam ich Herpes. Da dachte ich es läge evtl an emotionalem Stress, wegen der Abreise. Jetzt habe ich wieder einen neuen Mann kennen gelernt, diesen zum ersten mal geküsst und auch Oralsex .... peng. Mein Mund sieht nu drei Tage nach dieser Aktion aus wie Pearl Habor. Ich weiß diese zwar zu behandeln, aber mich würde mehr interessieren, weshalb das überhaupt passiert und weshalb nur bei vereinzelten Männer ? Wie kann ich vorbeugen ?

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort !

Liebe Grüße
Nicole
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Jung hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Nicole,

Die Infektion findet sehr häufig bereits im Kindesalter zwischen dem ersten und sechsten Lebensjahr statt. Nach einer Infektion wandern die Herpesviren über Nervenbahnen zu nahe gelegenen Nervenknoten.

Haben sich die Viren erst einmal in einen Körper eingenistet, verbleiben Sie dort lebenslang. Die Infektion kann jederzeit aufflammen - und die lästigen und schmerzhaften Bläschen an den Lippen auslösen.

Häufig zeigen sich die typischen Symptome einer Herpesinfektion durch eine geschwächte Immunabwehr – welche die Viren an die Hautoberfläche bringen kann.


Auslöser für eine geschwächte Immunabwehr kann eine Krankheit sein, aber auch folgende Anlässe können ein Aufflammen der Infektion auslösen:

  • Starke seelische Anspannung
  • Fieber
  • Menstruation
  • Sonnenlicht
  • Starkes Ekelgefühl

Achtung: Die Flüssigkeit der offenen Lippenbläschen enthält zahllose Herpesviren, die Beispielsweise beim Küssen weitergegeben werden können.

 

  • Man kann mit einfachen Mitteln versuchen die Infektion nicht zum Auslösen zu bringen.Tragen Sie mehrmals täglich eine Lippenpflege mit hohem Lichtschutzfaktor auf. Dadurch vermeiden Sie nicht nur einen Sonnenbrand, sondern können auch dem Herpes vorbeugen.
  • Bewegen Sie sich regelmäßig an der frischen Luft und essen Sie reichlich Obst und Gemüse. Das stärkt das Immunsystem.
  • Manchmal führen Verletzungen – oder eine mechanische Reizung dazu, dass die Herpesviren reaktiviert werden. Vermeiden Sie, wenn sie das typische Kribbeln verspüren Oralverkehr. Damit können Sie unter Umständen ein Ausbrechen der Herpesbläschen eindämmen.

  • Verspüren Sie trotz allem wieder das typische kribbeln am Mund, können Sie noch immer Gegenmaßnahmen ergreifen. Schmieren Sie gleich bei den ersten Symptomen vorsichtig eine virenhemmende Creme, zum Beispiel mit den Wirkstoffen Aciclovir oder Penciclovir, auf die Stelle. Am besten mit einem Wattestäbchen, damit Sie die Herpesviren nicht mit den Fingern weiter verteilen. Lassen Sie sich in der Apotheke beraten, welche Mittel sich für Sie eignen und wie oft Sie diese anwenden müssen.
Konnte ich Ihnen damit Helfen?
Dann drücken Sie doch bitte Akzeptieren.
Vielen Dank
und schöne Grüße
Dr. Jung
Dr.Jung und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Frau Dr. Jung,
Vielen Dank für Ihre Antwort. Allerdings beantwortet es nicht meine Frage, weshalb ich evtl nur auf vereinzelte Männer reagiere. Ich habe halt nun Angst, dass mir das bei meinem neuen Partner ebenso passiert, wie bei zwei ehemaligen Partner. Es kam IMMER zu Herpes spätestens zwei Tage nach dem Kontakt mit Ihnen. Bei anderen Männer habe ich nie Herpes bekommen.

Mein Kontakt ist nun drei Tage her, mein Imunsystem war in Ordnung und auch die anderen von Ihnen aufgeführten Ursachen lagen nicht vor.
Werde wohl mal zur Sicherheit nun stets eine Herpessalbe im Vorfeld auftragen. Die Ursache bleibt mir jedoch unerklärlich.

Vielen lieben Dank!
Nicole