So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich habe am Donnerstag einen Treppensturz gehabt und bin mit

Kundenfrage

Ich habe am Donnerstag einen Treppensturz gehabt und bin mit dem Kopf zuerst auf ein Pflaster aufgeschlagen. Es gab Hautabschürfungen am Kopf und Prellungen im oberen Wirbelsäulenbereich. Die nächsten Tage hatte ich zwar Schmerzen im Schulterbereich aber nicht am Kopf - außer einem leichten Schmerz beim Abklopfen. Am Samstagnachmittag schwoll das obere rechte Augenlid an. Ich fuhr ins Krankenhaus zur Untersuchung, dort machte man auch ein MRT und sagt mir all sei OK. Heute Morgen ist das Auge fast ganz dicht geschwollen. Unten und oben, ich kann allerdings noch sehen.
Dazu muss ich erklären, dass ich mich z. Zt. in Italien/Ripe bei Ancona aufhalte.
Für eine Antwort, ob ich schnellstmöglich nach Deutschland zurückkehren sollt, ober ob das geschwollene Auge ganz normal ist, wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Andrea Hertel-Weinmann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen !
Ich denke, die medizinisch notwendigen Dinge bzw. Gefahren wie eine Schädelfraktur (im Bereich der Augenhöhle = Orbita) werden ausgeschlossen sein. Die Schwellung selber ist nicht ungewöhnlich und für sich nicht gefährlich. Eher ein kosmetisches Problem. Wichtiger wäre, ob sie Doppelbilder bzw Sehstörungen haben bzw. ob die Pupille des Auges normal gross und normal reagierend auf Licht ist. Das sind die wesentlichen Merkmale, die eine Verletzung des Auges bzw. des Gehirns anzeigen.

So kommt es zunächst auf den weiteren Verlauf an. Die eingesetzen antiphlogistischen Mittel und die Zeit werden da heilen. Sollte sich aber Kopfschmerzen, Sehstörungen oder aber eben Pupillenstörungen ergeben, wäre eine ärzltiche Wiedervorstellung notwendig.

Nach Hause würde ich derzeit damit nicht fahren.
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

 

Vielen Dank für Ihre Einschätzung, sie hat mich doch sehr beruhigt.

 

Ich hatte die 2. Frage bereits schon mal eingegeben aber in einer anderen Rubrik. Hier nochmal:

Wie lange wird die Schwellung des Auges voraussichtlich anhalten und wird sie n o c h schlimmer werden?

Ich habe es ausgetestet. Die Pupille reagiert, es gibt keine Sehstörungen, lediglich eine kleine Einschränkung des Blickfeldes durch die Schwellung.

Vielen Dank

Andrea Hertel-Weinmann

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kann man schwer abschätzen, weil eben das Hämatom unterschiedlich schnell abschwillt. So ein "blaues Auge" solle aber eben innerhalb der nächsten 3 bis 4 Tage deutlich nachlassen, zumindest aber nicht schlimmer werden. Das Problem am Auge ist ja, dass da wenig Raum zum "ausweichen" ist, daher sehen die Schwellungen so dramtaisch aus. Letztlich sind sie aber harmlos.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Woher kommt eigentlich die Schwellung? Wie habe ich mir das vorzustellen? Versackt da gerade das Hämatom- was ich ja sicherlich unter der Kopfhaut haben werde- nach unten oder ist es eine Stauung, weil irgendetwas nicht richtig abfließen kann?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das kommt auf die Farbe an. Meist ist es eher Gewebeflüssigkeit bzw. auch ein ganz normaler Vorgang . Es kann sich aber auch um kleine eingerissene Gefässe handeln, die dann eine Blutung verursachen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es ist tiefrot, von der Nase zum halben Auge hin verlaufend und der Tränensack sehr dick angeschwollen. Das Auge hat höchstens noch halbe Größe. Das Oberlid ist heute etwas weniger dick als gestern und leicht gerötet.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann wird etwas Blut mit dabei sein. Was ja bei dem Unfallmechanismus nicht so ungewöhnlich wäre.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke.... sie haben mir sehr geholfen.

Liebe Grüße

Andrea Hertel-Weinmann

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen ! Ich hoffe, Sie können die Zeit in Italien jetzt ein wenig wieder mehr geniessen.