So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Am Montag 6.6. wird bei mir die Geburt eingeleitet, Laut Laborbefund

Kundenfrage

Am Montag 6.6. wird bei mir die Geburt eingeleitet, Laut Laborbefund habe ich reichlich B- Streptokokken in der Scheide und empfinde auch ein sehr unangenehmes Brennen. Kann ich irgend etwas tun,vor allem um mein Kind zu schützen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

eine Ansteckung des Neugeborenen mit Streptokokken sollte unbedingt vermieden werden, daher wird in einem solchen Fall oft eine Entbindung per Kaiserschnitt vorgezogen. Eine Alternative besteht darin, während der vaginalen Geburt eine antibiotische Behandlung per Infusion durchzuführen, auch dadurch lässt sich eine Infektion zuverlässig verhindern.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele