So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten TagIch h tte da mal eine Frage.Seit etwa zwei wochen

Kundenfrage

Guten Tag Ich hätte da mal eine Frage. Seit etwa zwei wochen hatte ich keinen festen Stuhlgang mehr. Neurdings habe ich beim abwischen oft blut bemerkt. Seit drei Tagen habe ich immerwider schmerzen in der Nierengegend. (vorallem bei kälte) Ebenfalls leide ich seit 2 Wochen unter enormer müdigkeit,auch wenn ich ca. 12 Stunden geschlafen habe. Essen tue ich wie Immer. Teilweise plagen mich auch leichte Schwindelanfälle. Denken Sie ich soll einen Artz ausuchen? was könnte ich haben? Freundliche Grüsse Sergio Hegi
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

das Aufsuchen eines Arztes ist sicher zu empfehlen, zumal Sie sich jetzt schon seit zwei Wochen mit den Beschwerden plagen.
Als mögliche Ursachen Ihrer Beschwerden kommt sowohl ein Magendarminfekt in Frage (dieser kann auch durchaus die beschriebenen Nierenschmerzen verursachen) als auch eine Entzündung der Nieren selbst.
Da im Augenblick der EHEC zu zahlreichen Infektionen in Europa geführt hat, sollte zudem eine Blutuntersuchung auf EHEC-Antikörper sowie eine Stuhluntersuchung auf die Toxine (Shigatoxin) u.a. erfolgen.
Darüber hinaus empfiehlt sich auch eine Stuhluntersuchung auf Parasiten (Amöben usw.).

Ein Arzt vor Ort kann durch die erforderliche Diagnostik von Stuhl, Blut und Urin sicher recht zügig eine verbindliche Diagnose erstellen und eine adäquate Therapie einleiten.

Gute Besserung!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

falls Ihrerseits keine weiteren Fragen mehr bestehen, würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

falls Ihrerseits keine weiteren Fragen mehr bestehen, würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert!

Ich bitte Sie daher, dies nachzuholen und damit meine medizinische Beratung zu honorieren, da Just Answer KEIN Gratisservice ist!

Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
bisher haben Sie weder akzeptiert noch eine Rückmeldung gegeben, sondern meine Antworten immer nur kommentarlos gelesen.
Sie erwarten für Ihre Arbeit eine Bezahlung - wir tun dies auch!
Holen Sie daher bitte das Akzeptieren nach, damit die Frage geschlossen werden kann.
Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin