So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DrMutschler.
DrMutschler
DrMutschler, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin
55488453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
DrMutschler ist jetzt online.

Hallo habe probleme mit dem r cken und der h fte, mitlerweile

Kundenfrage

Hallo habe probleme mit dem rücken und der hüfte, mitlerweile ist es so schlimm das ich vor 14 tagen in der notfall-praxis war und habe diclo kd 75 akut und dolovisano verschrieben bekommen, haben auch die ersten tage geholfen jetzt aber nicht mehr die schmerzen gehn vom rücken über das linke bein bis in den fuß, habe versucht einen termin beim ortopäden zu bekommen soll aber bis zum 15.6. warten was aber eigendlich nicht geht weil ich lkw fahre und die ganze woche unterwegs bin. jetzt meine frage was kann ich tuen ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
die Schmerzen sind vermutlich aufgrund eines Bandscheibenvorfalls gekommen.
Es geht nicht ohne eine gescheite Diagnostik: Röntgen, CT machen lassen, dann ambulante Behandlung, vielleicht muss es auch eine OP sein.....Dann kann auch eine Kur notwendig sein.
Solange Sie immer nur Schmerzmittel nehmen, wird das immer wieder so sein, dass diese nach ein paar Tagen nicht mehr reichen.
Kümmern Sie sich zeitig darum:
zum Orthopäden, egal wo, aber sofort!Kein Verzug, denn es kann auch kommen, dass alles so schlimm wird, dass Sie nicht mehr fahren können, eine NotfallOP brauchen .....
Sollte es so kommen, das Sie bei voller Blase nicht mehr Wasser lassen können, dann ist genau das eingetreten,- das wäre zwar der schlimmste Fall, aber genau das muss man wissen und ggfalls handeln.
Also:
irgendwo bald zum Orthopäden gehen, nachsehen lassen, was ansteht.
Es gibt freilich stärkere Medikamente, aber das ist im Fall einer OP-würdigen Situation keine Lösung mehr!
Jetzt können am WE in eine Schmerzambulanz gehen in einer Klinik, die so was hat,- müssen Sie im Internet nach sehen und gucken, ob Sie da dran kommen.
Dann sind Ihre Schmerzen als Erstes mal gebessert, das ist aber das Problem nicht gelöst!! Diagnostik muss sein!! Dann sieht man, was zu tun ist.

Gute Besserung!
Nicht zu lange zögern!!

Wenn Ihnen das geholfen hat, bitte auch nicht zögern und "Akzeptieren " klicken, Danke!
Gruß
Dr Mutschler

PS: Lesen Sie auch im www.biomedizin-blog.de nach unter Cantienica-Training, das hilft Ihnen später gut weiter.
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
brauchen Sie noch Infos?
Wie steht es mit Ihren Schmerzen und Ihren Massnahmen?

Bitte, versäumen Sie nicht, auf "Akzeptieren" zu Klicken, wenn Ihnen dies hilfreich war!
Danke sehr
Beste Grüße
Dr Mutschler