So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Gleichgewichtsstoerungen, Unsicher auf den Beinen, Blutdruck

Kundenfrage

Gleichgewichtsstoerungen, Unsicher auf den Beinen, Blutdruck normal Alter 79 Jahre Augen und Ohren in Ordnung, Letztes EKG vor einem Monat, ok. Allgemeiner Gesundheitszustand sonst gut, leichte Verwirrtheit bei der Suche von Objekten, siehe AMEX Karte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

Gleichgewichtsstörungen können die Folge von Veränderungen im Kleinhirn, aber auch im Gleichgewichtsorgan des Ohres sein.
Für eine nähere Abklärung wäre es daher zu empfehlen, sich bei einem Neurologen oder einem Halsnasenohrenarzt vorzustellen, damit dieser Sie eingehend untersucht und ggf. auch eine bildgebende Diagnostik wie z.B. ein MRT veranlaßt, um die Organstrukturen im Kopfbereich noch besser beurteilen zu können.

Die leichte Verwirrtheit muß nicht unbedingt Ausdruck einer schwerwiegenden Erkrankung sein, sondern kann allein auf altersbedingten Veränderungen des Gehirns beruhen.
Falls Sie hier stark beunruhigt sein sollten, können Sie den Neurologen bitten, einen Aufmerksamkeits-, Merk- und Orientierungstest mit Ihnen durchzuführen.
Gehirnjogging kann helfen, die Symptomatik zu bessern: Denksportaufgaben, Rätsel, Sodoku, Schach etc., da das Gehirn in gewisser Art auch ein "Muskel" ist, der trainiert werden möchte.
In Studien hat sich zudem der positive Effekt des mentalen Trainings bestätigt.
Vielleicht hilft Ihnen dies schon einmal weiter.

Gute Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Fru Dr. Leinung,
auf Ihre Auskunft hin habe ich meinen Hausarzt aufgesucht
(stand vorher nicht zur Verfuegung) Er hat erhoehten Blutdruck -120 - 90 -festgestellt und daraufhin andere Tabletten verschrieben. Ausserdem Ruhe und einen Besuch beim Neurologen angeordnet.
Ich bin Ihnen fuer Ihre rasche Antwort sehr dankbar.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

gern geschehen und danke für Ihre Rückmeldung!

Ich hätte jedoch eine Frage: wenn Ihr Blutdruck 120/90 ist, dann ist er doch wunderbar! Oder hatten Sie zwischenzeitlich Blutdruckspitzen gehabt?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin