So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19981
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich w rde gerne wissen warum ich(m nnlich ) beim sex immer

Kundenfrage

ich w�rde gerne wissen warum ich(m�nnlich ) beim sex immer so fr�h meinen samenerguss habe und deswegen die frau nicht befriedigen kann, ist das eine krankheit bzw. was kann ich dagegen tun??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ihr Problem ist weit verbreitet und sicher nicht als Krankheit zu werten. Gegen den vorzeitigen Samenerguss gibt es verschiedene Behandlungsansätze. In Frage kommen dabei zunächst entsprechende "Trainingsmethoden", wie z.B. die Stopp-Start-Technik. Dabei wird bei der Masturbation kurz vor dem Point-of-no-return innegehalten und dann erneutr begonnen, um somit eine Kontrolle über die Erregung zu gewinnen. Eine Weiterführung besteht in der Squeeze-Methode, bei der kurz vor dem Höhepunkt Druck auf den Penis im Bereich der Eichel ausgeübt wird.
Hier finden Sie detaillierte Anleitungen zu den genannten Techniken, sowie zum Beckenbodentraining:

http://www.vorzeitigersamenerguss.de/html/uebungen_und_sex.html

Medikamentös kann man zudem ein Lokalanästhetikum einsetzen, das ca. 15 Min. vor dem GV auf die Eichel aufgetragen wird. Auch eine Sexual- (Partner-) therapie kann helfen, den oft bestehenden, sexuellen Leistungsdruck abzubauen. Auch gibt es Medikamente, die man gegen das Problem einsetzen kann, diese wären vom Urologen zu verordnen, wenn die genannten Massnahmen keinen Erfolg haben sollten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin