So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20686
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag Seit 2-3 Zagen am linken Nebenhoden Schmerzen. Meistens

Beantwortete Frage:

Guten Tag
Seit 2-3 Zagen am linken Nebenhoden Schmerzen. Meistens in ruhiger Lage merke ich die Schmerzen. Das abtasten macht nicht weh, doch das "ziehen" kommt und wenn Bewegung da ist verschindet es oder ist im Hindergrund.
Erwache in der Nacht, resp. am Morgen in der Früh da sich das zeihen bemerkbar macht.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die von Ihnen beschriebenen Beschwerden können durch eine harmlose Krampfaderbildung (Varikozele), aber auch durch eine beginnende Nebenhodenentzündung hervorgerufen werden. Da im zweiten Fall eine zeitnahe, antibiotische Therapie unbedingt wichtig wäre, rate ich Ihnen zu einer baldigen Kontrolle durch den Urologen. Er kann durch Tast-, Ultraschall- und eventuell auch Blutuntersuchung eine Abklärung durchführen und dann je nach Befund gezielt behandeln.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten tag

 

Das heisst ein Gang zum Arzt ist unumgänglich?

Schmerlindernde und Entzündungshemmende Medikamente helfen nicht?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

das Problem ist dabei, dass sich ohne Untersuchung keine sichere Diagnose stellen lässt. Handelt es sich um eine Krampfader, wäre keine dringende Behandlungsnotwendigkeit gegeben und der Einsatz solcher Medikamente könnte ausreichen, bei einer Nebenhodenentzündung wäre aber zur Vermeidung weiterer Schäden die Anwendung eines Antibiotikums sehr wichtig. Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie daher bitte den Arztbesuch durchführen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag

 

Das heisst ein Gang zum Arzt ist unumgänglich?

Schmerlindernde und Entzündungshemmende Medikamente helfen nicht?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Richtig, suchen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit den Urologen auf.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.