So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11585
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe eine Frage zu der Paste Imazol comp. Unsere

Beantwortete Frage:

Guten Morgen,

ich habe eine Frage zu der Paste Imazol comp.?

Unsere 9 Monate alte Tochter hat ein Ekzem und wir haben diese Paste verschrieben bekommen. Da eine Stelle des Ekzems auch am Arm ist und sie immer den Arm anfasst und dann die Finger in den Mund steckt, habe ich nun Angst das sie etwas von der Salbe in den Mund bekommt. Nur für den Fall der Fälle - wäre diese Salbe- in ganz geringen Mengen - schädlich oder giftig.

Freue mich auf eine Antwort!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

die Wirkstoffe der Creme werden über die Haut aufgenommen und gelangen - wenn auch in geringer Konzentration - in den Organismus Ihres Kindes. Wenn es also einmal passiert, dass Ihre Tochter einen Teil der Creme über den Mund zuführt, ist dies nicht schlimm.
Dennoch sollten Sie darauf achten, dass die orale Zufuhr begrenzt ist, da die Creme manchmal zu Schleimhautreizungen führen kann. Erreichen können Sie dies z.B. durch langärmelige Oberteile oder einen lockeren Mullschlauchverband (aus der Apotheke oder der Drogerie), der über die Stelle gezogen wird, luftdurchlässig ist und Ihre Kleine nicht weiter stören dürfte.

Gute Besserung für Ihre Tochter!
Und Ihnen alles Gute!