So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Mein Mann, 75 tendiert beim Gehen immer auf eine Seite, dh

Kundenfrage

Mein Mann, 75 tendiert beim Gehen immer auf eine Seite, dh er geht eigenlich schräg.Er selbst stellte auch fest, daß er beim Gehen mit einem Vorfuß aufklatscht, bei vorgebeugter Haltung ist dies nicht der Fall. Der Hausarzt schickt ihn nun zum Nervenarzt um die Nervenströme zu messen.
Mein Mann klagt auch über relativ rasches Ermüden beim Spaziergang, sollte dies jedoch wegen Diabetis II regelmäßig tun.
Bitte um Ihre Meinung. Besten Dank Annemarie W
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Hat der Hausarzt getestet, ob ihr Mann bei geschlossenen Augen beim Ausstrecken der Arme (bzw. im Liegen der Beine) ein Absinken hat ? Was passiert, wenn er mit geschlossenen Augen auf der Stelle läuft ?

Das wären 2 vergleichsweise einfache Tests, die ggf weitere Auskunft geben könnten, Man müsste schauen, ob er ein Problem des Gleichgewichtsorgans und / oder Gehirns hat oder aber die Gangstörung auf eine eher orthopädische bzw
"periphere" Problematik des Gangs zurückgeführt werden kann.

Schnarchen tut ihr Mann nicht ? Nimmt er Schlafmittel oder andere Beruhigungsmittel ?