So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo! Ich leide seit Nov 10 immer wieder an einer Art Nervenentz ndung

Kundenfrage

Hallo!
Ich leide seit Nov 10 immer wieder an einer Art Nervenentzündung im Gesicht.
Das kuriose ist, dass das nur in der linken Gesichtshälfte ist. Beginnt mit einem schmerzenden Auge, das zu tränen beginnt geht über auf ziehende Schmerzen über Auge und Wange zum Hals inkl. Schwellung.
Wenn es ganz extrem wird, dann kommen stechende Ohrenschmerzen und geschwollenes Zahnfleisch dazu. Im Nov 10 habe ich einen Neurologen herangezogen, welcher meint, es sei eine Trigemiusneuralgie und hat mir f 2 Monate Gabbamentin verordnet außer dass mich das Zeug sehr müde machte und meinen Appetit wesentlich anhob, hat das nicht viel geholfen. Im Frühjahr ließ ich mich nochmals durchchecken von Augenarzt (OK) Zahnarzt (OK) HNO hat mich dann zur Magnetresonanz (Ok) geschickt und hat mir Antibiotiker (3Wochen!) f die Schwellungen gegeben. Parallel dazu wurde ich auch Akkupunktiert. Irgendwann wurde es wieder leichter und war vorbei. Seit Mitte April geht es wieder los. Das arge ist, dass ich mich dabei immer sehr kraftlos fühle. Derzeit habe ich alle angegebenen Symptome und bin sehr matsch. Ich nehme dzt keine Medikamente. Können Sie mir sagen woran ich leide, bzw ob das wirkl eine Trigemiusneuralgie ist und wie kann ich das nachhaltig stoppen? Vielen Dank! lg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es könnte eine Trigeminusneuralgie sein, was so viel bedeutet wie Entzündliche Schmerzen von einem bestimmten gereizten Nerven. Es besagt nichts über die Ursache der Problematik, deren Kenntnis aber wichtig für die Behandlung wäre.
Lassen Sie bitte beim Neurologen abklären, ob es sich um eine Neuroborreliose oder eine Zoster-Neuropathie handelt. Beide könnten eine Trigeminusneuralgie machen und wären behandelbar,

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen?
Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Danke