So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

guten Tag, ich leide seid ca.sechs Jahren unter Druck in

Kundenfrage

guten Tag,
ich leide seid ca.sechs Jahren unter Druck in den Schläfen,ständig ist mir schwindelig, erhöter blutdruck,pulsrasen.
es wird zur zeit immer schlimmer.Ich bin beruflich sehr gefordert.
ich habe vom Kopf ein CT machen lassen.ich war beim Kardiologen und der hat meine Halsschlagadern durchgemessen.ohne ergebnisse.meine halswirbelsäule ist in ordnung.
meine Neurologin tippt auf migräne.ich solle doch sport machen und aspirin nehmen.nichts hilft.vom hausartzt bekomme ich Bisoprolol- ratiopharm (5mg) eine täglich.

können Sie mir helfen?

mit freunlichen Gruss
Olaf!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Olaf,

seit wann nehmen Sie das Bisoprolol?
Wie ist Ihr Blutdruck und Ihr Puls unter dem Medikament?

Ist Ihr Schwindel ein Dreh- oder Schwankschwindel, oder eher wie im Aufzug?
Haben Sie gleichzeitig Ohrgeräusche oder eine Hörminderung?

Danke XXXXX XXXXX für die weiterführenden Informationen!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Herr Dr.Leinung,

ich nehme Bisoprolol seit ca. zwei Jahren. Ramipril bekam ich auch verordnet, habe ich vor einen halben jahr mit absprache meines hausartztes abgesetzt.
mein Blutdruck ist momentan 161/ 96, Puls 72.
Der Schwindel ist eher Schwankschwindel.Baim Augen sowie HNO- Artzt war ich auch schon.Es wurde nichts gefunden.
Gruss Olaf
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

für Sie vielleicht ein ungewöhnlcher Tip aus der Homöopathie- aber Sie sind ja klassisch abgeklärt worden und offensichtliche Ursachen Ihrer Beschwerden sind nich zutage getreten. Ich würde einen Versuch mit Digitalis D3 3x5 Glob. täglich starten. (o. Rezept in Apotheken erhältlich.
Dieses hat in seinem Arzneimittelbild sowohl das Herzrasen, alsauch Schwindel und Schläfenkopfschmerz. ZUdem ist es eines der erprobtesten Mittel bei Migräne, wenn Sie diese tatsächlich haben sollten.
Ein Versuch wäre es sicher wert, da billig, unschädlich und schnell in seiner Wirksamkeit überprüfbar.

Natürlich können auch andere Mittel zusätzlich oder allein in Frage kommen. insbesondere denke ich an Rhus -tox 18LM,Dil (1x5 Tr. tägl.) da ich Ihre Befindlichkeit und Symptomatik nach Ihrer Schilderung auf chronische Überanstrengung/Überlastung zurückführe.
Möge Ihnen geholfen werden!
Gute Besserung, falls Sie´s probieren ..und natürlich auch sonst!
Sorry, gerade erfahre ich, dass zeitgleich ein Kollege geantwortet hat, trotzdem schicke ich diese Antwort jetzt ab.
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
ich würde gerne noch den Ratschlag Ihres Kollegen hören,

mit freundlichen Gruss

Olaf
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ganz klar, -
ich konnte nicht erkennen, dass er zeitgleich an Ihren Problemen arbeitete
Alles Gute!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient,

es tut mir sehr leid für Sie, dass ich Ihnen meine Antwort schuldig bleiben mußte, aber leider wurde der Dialog zeitweise gesperrt (noch während ich meine Antwort an Sie schrieb).
Wie ich sehe, sind Sie aber mit der Antwort der Kollegin bereits zufrieden.
Daher auch von meiner Seite gute Besserung!

Noch ein kleiner Hinweis: bitte achten Sie auf eine bessere Einstellung Ihres Blutdrucks! Dieser ist zur Zeit sehr schlecht eingestellt (Ziel wäre 130/80 mmHg).

Alles Gute!