So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11175
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich habe sehr oft probleme mit meinem Stuhlgang und

Kundenfrage

Hallo, ich habe sehr oft probleme mit meinem Stuhlgang und wenn ich nicht auf der stelle auf toilette geh, bekomme ich richtig doll magenschmerzen und kann dann erst mal 1-2tage garnicht mehr auf toilette und wenn es dann soweit ist, blutet das. Laut selbst analyse habe ich keine Hämorrhoiden gesehen. Parallel dazu jucken auch meine Hände und ich hab da so mitesserförmige punkte unter der haut, weiss aber nciht ob das zusammen hängt. Können sie mir da was sagen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

zwischen dem Juckreiz, den Punkten und der Stuhlunregelmäßigkeit würde ich jetzt primär keinen Zusammenhang sehen.

Was Ihren Stuhlgang angeht, so wäre es wichtig, stuhlregulierende Maßnahmen vorzunehmen, also ballaststoffreiche Ernährung, ausreichend Bewegung und mind. 2 l Flüssigkeit am Tag (am besten Mineralwasser, Tee, Fruchtsäfte). Darüber hinaus können Sie mit z.B. Movicolbeuteln den Stuhl geschmeidiger machen, so dass die Blutungen aufhören.
Hämorrhoiden sind leider in der Selbstdiagnose nicht immer sicher auszuschließen, da es sog. innere Hämorrhoiden gibt, die man von außen schlecht tasten kann, die aber immer wieder bluten, sobald der Stuhlgang etwas härter ist.
Ein Proktologe kann Ihnen hier weiterhelfen. Ohnehin wäre Ihnen bei wiederholt auftretenden Blutungen im Darmbereich zu empfehlen, sich ärztlicherseits einmal untersuchen zu lassen, um gravierende Erkrankungen auszuschließen.

Mit den o.g. Methoden sollten Sie aber schon einmal eine Linderung Ihrer Beschwerden erfahren dürfen.

Gute Besserung!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

zwischen dem Juckreiz, den Punkten und der Stuhlunregelmäßigkeit würde ich jetzt primär keinen Zusammenhang sehen.

Was Ihren Stuhlgang angeht, so wäre es wichtig, stuhlregulierende Maßnahmen vorzunehmen, also ballaststoffreiche Ernährung, ausreichend Bewegung und mind. 2 l Flüssigkeit am Tag (am besten Mineralwasser, Tee, Fruchtsäfte). Darüber hinaus können Sie mit z.B. Movicolbeuteln den Stuhl geschmeidiger machen, so dass die Blutungen aufhören.
Hämorrhoiden sind leider in der Selbstdiagnose nicht immer sicher auszuschließen, da es sog. innere Hämorrhoiden gibt, die man von außen schlecht tasten kann, die aber immer wieder bluten, sobald der Stuhlgang etwas härter ist.
Ein Proktologe kann Ihnen hier weiterhelfen. Ohnehin wäre Ihnen bei wiederholt auftretenden Blutungen im Darmbereich zu empfehlen, sich ärztlicherseits einmal untersuchen zu lassen, um gravierende Erkrankungen auszuschließen.

Mit den o.g. Methoden sollten Sie aber schon einmal eine Linderung Ihrer Beschwerden erfahren dürfen.

Gute Besserung!