So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2091
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Knick-Senk-Sprezf e und Einlagen

Kundenfrage

Ich habe Knick-Senk-Sprezfüße und trage seit etlichen Jahren Einlagen. Zu diesem Thema habe ich 2-3 Fragen: - werden meine Füße sich nie mehr bessern, so daß ich immer bei den Einlagen tragen darf? - ich bekomme immer die Weichschaumeinlagen, als Jugendlicher hatte ich Metalleinlagen ... gibt es die nicht mehr? Diese weichen Einlagen halten bei mir leider nie so lange - kann ich jetzt immer Sommer auch ohne Einlagen gehene, z. B. in Flipo Flopps, Birkenstocke oder auch Holz Clogs? -Wie kann es sein, das sich jetzt auch noch am rechten Fuß ein kleiner Hallux Valgus mit einer schiefen Großzehe sich bildet. Der Ballen ist nicht so gro´, die Zehe aber schon relativ schief. Helfen da diese Nachtschinen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
Knick-Senk-Spreizfüße sind bedingt durch eine zu schwache Fußmuskulatur. Die Einlagen können nur passiv das Längs- und Quergewölbe des Fußes stützen, bauen dieses aber nicht auf. Nur durch aktives Training der Muskulatur kann sich auch der Zustand der Füße ändern. Am besten geht es mit Holzsandalen, die nur vorne eine Schnalle haben, damit die Zehen gezwungen sind immer zu greifen, womit sich die Muskulatur stärkt. Die Holzsandalen sind wie eine Einlage geformt. Metalleinlagen würde ich nicht empfehlen, sondern Leder-Korkeinlagen wegen der besseren Anpassung und der Vermeidung von Druckschwielen. Im Sommer können Sie auch ohne Einlagen gehen, wenn die Schuhe /Sandalen ein Fußbett haben (geformt wie eine Einlage). Ein h.valgus entsteht durch zu enge spitze Schuhe und bei Spreizfüßen sowie zu hohen Absätzen und zu schwacher Muskulatur im Mittelfußbereich. Die Nachtschienen helfen nur wenig, besser ist die aktive oben beschriebene Methode der Muskelkräftigung. Holz-Clogs trainieren auch etwas die Fußmuskulatur, es besteht hier aber eher als bei den oben beschriebenen Holz-Sandalen die Gefahr des Umknickens.
Gute Besserung
Die Antwort ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn die Antwort eine Hilfe war, nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch offene Fragen? Wenn nicht, wäre es nett, wenn Sie mit "Akzeptieren" honorieren würden.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort und entschuldigen Sie bitte meine späte Reaktion ... leider ging es bei der Arbeit etwas "drunter und drüber". Ich bin auch Metalleinlagen gebkommen, da die Kork-Leder Einlagen ja leider immer sehr viel Platz im Schuh benötigen. Mit dieser Schalenform komme ich fast nur in Sportschuhe klar, welche aber nicht meine idealen Schuhe bei der Arbeit sind. Die Erklärung mit den Sandalen hört sich ja gut an, nur sind bei den Schuhen immer das Fußbett so schwach das ich es kaum merke. Kann man sonst Einlagen sich "einbauen" lassen?

Mit freundlichen Grüßen
Horst Werner
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Einlagen können natürlich auch in Schuhe eingebaut werden.
Sie haben noch nicht akzeptiert!
Ortho-Doc Nowi und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
oh entschuldigung
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für die Akzeptierung, helfe bei Bedarf gerne wieder.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Werden bei aktiver Training der Fußmuskulatur keine Einlagen mehr auf Dauer benötigt?
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kommt darauf an, wie ausgeprägt die Fehlstellung der Füße ist. Ich habe selbst als Jugendlicher Einlagen tragen müssen und benötige jetzt keine mehr. Zu Hause trage ich täglich die beschriebenen Holzsandalen mit 1 Schnalle.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wie stark? Würde sagen Spreizfuß ziemlich bis sehr stark, Senk "geht so" und Knick stark
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn schon ein deutlicher hallux valgus vorliegt, kann nur noch eine OP helfen, ansonsten kann die Muskulatur das Quer- und Längsgewölbe wieder bei entsprechendem Training verbessern und aufrichten, sodaß keine Einlagen mehr benötigt werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin