So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

bin ziemlich verzweifelt,habe hashimoto,aber ich bin warscheinlich

Kundenfrage

bin ziemlich verzweifelt,habe hashimoto,aber ich bin warscheinlich nicht richtig eingestellt ich leide seit geraumer zeit an muskelzittern herzrasen schlaflosigkeit und darausfolgend an panik oder sowas kein arzt geht darauf ein ,die symptome sind vorwiegend abens vorhandem aber auch am tag meine finger zittern und mein lebenswille ist dadurch ganz schön angegriffen wer hilft mir
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Ist denn eine Durchblutungsstörung am Herzen (KHK) bekannt ? Warum bekommen sie sonst ASS ? und den Betablocker ?

Die Hashimoto-Einstellung kann ja ein Endokrinologe gut überprüfen und messen. Ihre Symptome können damit zwar im Zusammenhang stehen, aber ich glaube eher, dass sie zusätzlich eine Angst und Depression haben. !

Das wäre nun bei Hashimoto nicht so ungewöhnlich. Hier wäre neben der psychotherapeutische Behandlung wichtig zu klären, wie ihr Schlaf-Wach-Rhythmus ist (sind sie morgens ausgeschlafen? Können sie abends einschlafen ?). Wenn nein, wäre eine Medikation mit einem Antidepressivum zur Verbesserung des Tag-Nacht-Rhythmus zu empfehlen (z.B. Valdoxan). Überhaupt sollte der Psychologe genauer herausarbeiten, was bei ihren Symptomen eben eine Panikstörung ist !

Neben der Vorstellung bei einem Endokrinologen wäre aus meiner Sicht ein Psychiater und Nervenarzt schon zu empfehlen, damit man multimodal also aus verschiedenen Blickwinkeln ihre leidvolle Odyssee beendet und ihnen wirksam hilft

Gute Besserung !
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
DAS ASS NEHME ICH WEGEN MEINER ZYSTEN IM KOPF UND DADURCH HABE ICH WENIGER MIKRÄNEENFALLE ;DEN BETABLOCKER WEIL ICH IMMER HERZRASEN HABE ;WENN ICH DIE HALBE NACHT UMHERLAUFE VOR ZITTERREI BIN ICH MORGENS WIE GERÄDERT UND KAPUTT ;MEISTENS ICH MIR SUCH NOCH SCHWINDLIG
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nun gut. So ganz verstehe ich die Medikation dazu noch nicht, weil ASS 100 eben in der Dosis wirklich nur eine Durchblutungsstörung behandelt, nicht aber Migräne... Aber egal..

Ich stelle mir ihr Problem wie ein Schwimmbecken vor. Über den Tag sammelt sich da emotionaler Müll und Balast, der dann zu Boden sinkt. Eigentlich müsste da nachts eine Art Putzroboter abtauchen und im Traumschlaf sauber machen.
Dieses System ist leicht zu irritieren, beispielsweise bei zu viel Stress oder traumatischen Lebenserfahrungen. Der Roboter (Schlaf) wird gestört und es kann dann zu einer Art Notauftauchen kommen, wenn der an Themen am Boden stösst. Das macht Angst und auch eine ständige Erschöpfung. Die erholsame Qualität des Schlafs wird gestört.

Das kann auch mal bei Atemaussetzern bzw. starkem Schnarchen in der Nacht passieren. Häufiger aber doch bei psychischer Belastung im Leben.

Hier muss man schauen, dass man den Schlaf verbessert und die Probleme am Boden des Beckens lösst. Da sind sie ja mit dem Psychologen dabei.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ES IST GUT MIT JEMANDEN GESPROCHENZU HABEN;SIE MEINEN ALSO DAS ASS IST NICHT ERFORDERLICH ES WAR AAUCH DAMALS ALS VORSORGE GEDACHT ALS MAN DIE ZYSTEN FESTSTELLTE;ABER ES WÄRE SCHÖN ZU WISSEN WAS ICH BEI EINEN ANFALL MACHEN SOLL ICH BIN DANN SO VOLLER ANGST UND WUT ;SCHON WENN ICH AM TAG AN DEN ABEND DENKE BIN ICH SCHON FERTIG;UND ALS WUNDSCHWESTER BRAUCHE ICH MEINEN KOPF; WAS KANN ICH NUR TUN VON MEINER NEUROLOGIN BEKAM ICH DIE CAPAMAZEPN 400 DIE MUSSTEN ABGESETZT WERDEN WEIL ICH DAVON SCHÜTTELKRÄMPFE BEKAM DANN SOLLTE ICH DIE MIRTAZEPIN NEHMEN ABER ICH TRAU MICH NICHT;FÜR GANZ SCHLIMME ANFÄLLE HEBE ICH TAVOR DIE BLÄTTCHEN DIE AUF DER ZUNGE ZERGEHEN BEKOMMEN ABER AUG DAUER ;KEINE LÖSUNG FÜR MICH ;DANKE
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hätte eine etwas ungewöhnliche Idee. Dazu müssten sie ein wenig die Phantasie mit einbeziehen und sich auf ein Vorstellungsexperiment einlassen.

Könnten Sie sich einen Zustand von Gesundheit und Angstfreiheit vorstellen ? Einen kurzen Moment ohne dieses Zittern und von maximalem Handlungs-Spiel-Raum ? Im Urlaub vielleicht (ich komme drauf, weil ich gerade aus Ägypten poste...)

Wenn sie mir diesen Zustand der Leichtigkeit und Geborgenheit wie ein Zimmer beschreiben sollten :
Welche Farbe hätte die Zimmerwand ?
Was für ein Bodenbelag wäre im Raum ?
Wäre es warm oder eher kühl ?
Hell oder dunkel ?
Gehört ein Geräusch oder Geruch dazu ?

Wie würden sie sich in diesem Raum fühlen ?
Wenn dieses Gefühl ein Gewicht hätte, wäre es schwer oder leicht ?
Rund oder eckig ?
Hart oder weich ?
Welche Farbe passt dazu ?
Bewegt sich die Form ?

Nun versuchen sie sich mal diese abstrakte Form in dem Zimmer vorzustellen und tippen mal abwechselnd auf die rechte und linke Schulter 10 mal . Augen zu und wieder auf.

Wie müsste sich die Form und das Zimmer ändern, um ihren Zitterzustand in Bildform auszudrücken ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIE FORM UND DAS ZIMMER IN MEINEM ZITTERZUSTAND ?
dIE FORM WÄRE ECKIG ;HART;DUNKEL UND SIE BEWEGT SICH RASEND SCHNELL; DAS ZIMMER IST DUNKEL UND WECHSELT MIT ANDEREN DUNKLEN FARBEN DER BODEN IST GLATT;ES IST GERUCHLOS UND EIN LAUTES RAUSCHEN UND POCHEN IST ZU HÖREN UND ES IST ZU WARM UND KAUM LUFT IN DEM RAUM
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
O.K.

Können sie sich erstmal den "positiven Raum" vorstellen. Welche Form hätte Gesundheit für sie als Bild ?

Ich möchte, dass sie erstmal einen "sicheren Ort" haben.

Wenn sie die haben, können sie unten weitermachen....




Stellen sie sich die rasend schnell bewegende eckige Form mal vor.
Lassen sie die Form ein wenig unscharf werden und machen dann 10 Augenbewegungen von rechts nach links (oder tippen abwechselnd auf die rechte und linke Schulter). Augen zu und wieder auf. ggf. mehrfach machen.

Verändert sich die Form ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
EIN SICHERERE ORT JA ;SO SPEZIELL HABE ICH KEINEN ABER AUF EINER WIESE WO NICHTS WEITER ICH IRGENDWO ;DIE WÄNDE WÄREN oRANGE;DER BODEN AUS HOLZ NATUR ;ES IST LEICHT KÜHL ES DUFTET NACH REGEN DER AUF DEN BODEN FÄLLT FRISCH;EIN LEICHTES GERÄUSCH SOWIE WENN DER WIND AN DEN BLÄTTERN RASCHELT DIE FORM IST SCHWERELOS ;EICHT UND RUND;WEICH;HELLES GELB ODER BLAU PASSTE DAZU UND DIE BEWEGUNG EIN LEICHTES SCHAUKLEN GANZ LEICHT KAUM SPÜRBAR

MEINE AUGEN BEWEGEN SICH GANZSCHÖN SCHWER
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Statt der Augenbewegungen können sie auch "Rechts / Links Klopfen auf Schulter oder Oberschenkel ausprobieren).

Wie verändert sich die rasend schnelle Form ?

Könnten sie sich eine Zeitleiste vorstellen ? Auf der einen Seite Vergangenheit, auf der anderen Gegenwart. Überall da, wo dieses rasend schnelle Eckige Gefühl schon mal war, soll eine Farbklecks auf der Leiste erscheinen. Wieviele Kleckse wären das ungefähr ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
NAJA SIE VERÄNERT IHRE FORM SIE BEKOMMT VIELE KLEINE ECKEN UND RST NICHT SONDERN HOLPERT ABER NOCH SCHNELL

DAS WÄRE EINE MENGE AUF DER EINEN SOWIE AUF DER ANDEREN
VERGANGENHEIT 20 GEGENWART 40
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Versuchen Sie auch mal die Zeitleiste sich unscharf vorzustellen und dann Augenbewegungen bzw. rechts-links Klopfen zu machen.

Die "rasende" Form müssten sie vermutlich häufiger so anschauen und Augenbewegungen drauf machen Das wird eine Fleissarbeit. Sie wird sich aber immer weiter verändern und dann auch ruhiger werden.

Wo in etwa wohnen sie denn ?

Ich würde ihnen ja schon einen Workshop oder eine Sitzung beim Erfinder dieser Methode empfehlen (siehe www.emoflex.de)