So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11328
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau leidet seit ca.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Frau leidet seit ca. einer Woche unter einer "spastischen Bronchitis" wie es ihre Hausärztin diagnostiziert hatte und bekommt seit gestern antibiotika und muss inhalieren. Leider sind ihre schmerzen (starke kopfschmerzen durch das andauernde husten) und ihre atemprobleme nicht besser geworden. gibt es eine art hausmittel mit dem ich es meiner frau etwas erträglich machen könnte über das wochenende zu kommen. nächster termin zum abhören ist erst am montag, oder evtl. noch ein medikament wie medinait in der apotheke besorgen?
Vielen Dank
Stefan Schlierer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

zunächst würde ich Ihnen empfehlen, das Ambroxol wegzulassen. Es verstärkt den Hustenreiz und hat keinen meßbar sinnvollen Effekt bei spastischer Bronchitis.

Das Inhalieren (falls Sie haben: Kamillosan oder Emser Sole) sollte Ihre Frau unbedingt weiterführen (mind. 3 x am Tag), um die Schleimhäute feucht und geschmeidig zu halten und damit den Hustenreiz zu lindern. Darüber hinaus wirkt als naturheilkundliches Mittel Thymiansaft sehr gut.

Eine weitere Maßnahme ist das Durchführen einer abendlichen Klopfmassage des Brustkorbes. Dadurch wird die Atemmuskulatur gelockert, Sekret in den Bronchien gelöst und die Atmung verbessert.

Feuchte Tücher im Schlafzimmer unterstützen zusätzlich den Nachtschlaf.

Gegen die Kopfschmerzen ist Minzöl und Tigerbalm (Apotheke) wirksam (beides eignet sich gleichzeitig zum Inhalieren - bitte gemäß Herstellerempfehlung dosieren).

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen schon einmal weiter!

Gute Besserung für Ihre Frau und hoffentlich noch ein schönes Wochenende!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne zu reagieren.

Gibt es Ihrerseits noch offene Fragen?
Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, ohne bislang zu reagieren.

Gibt es Ihrerseits noch offene Fragen?
Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

Sie haben bislang meine Antwort noch nicht akzeptiert.
Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren.
Falls jedoch Ihrerseits noch Fragen sind, können Sie diese gern stellen.
Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben bislang meine Antwort noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren.
Falls jedoch Ihrerseits noch Fragen sind, können Sie diese gern stellen.

Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben bislang meine Antwort noch nicht akzeptiert.

Ich bitte Sie daher, dies noch nachzuholen und somit meine medizinische Beratung zu honorieren.
Falls jedoch Ihrerseits noch Fragen sind, können Sie diese gern stellen.

Danke!