So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Guten Morgen. Ich habe seid zwei tagen chronischen Durchfall

Kundenfrage

Guten Morgen. Ich habe seid zwei tagen chronischen Durchfall mit Blähungen.Stuhl ist nicht mehr vorhanden ehe ehr eine klare flüssigkeit.Das Erbrechen hat sich seit 12 Stunden eingestellt und der Würgereitz erhebt sich nur beim Versuch der Nahrungsaufname. ????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn sich die Beschwerden "aus heiterem Himmel" eingestellt haben, würde man von einem Magen-Darm-Infekt ausgehen, der sich von allein wieder beruhigt. Wichtig ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr, egal in welcher Form. Sie dürfen also das trinken, wonach Ihnen der Sinn steht. Das kann Tee, Saft oder Wasser sein, Cola hat sich sehr bewährt, denn Sie brauchen neben Flüssigkeit auch ein wenig Zucker, um bei Kräften zu bleiben und ein wenig Salz, das Sie jetzt mit der ausgeschiedenen Flüssigkeit verlieren. Daher sind neben Salzstangen trockenes Brot mit ein bisschen Salz oder Cräcker zu empfehlen. Im Wesentlichen wünscht der Darm sich Ruhe, um sich wieder zu erholen, wenig zu essen ist also in Ordnung.
Schmerzmittel gegen Bauchkrämpfe bitte möglichst nicht auf nüchternen Magen nehmen, gegen Übelkeit hilft MCP (Tropfen aus der Apotheke), gegen die Krämpfe krampflösende Schmerzmittel (z.B. Buscopan, gern auch als Zäpfchen) und eher keine "normalen Schmerzmittel" wie Ibuprofen, die einen ohnehin schon angegriffene Magen zusätzlich reizen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf