So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19959
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin 54 und habe seit einiger Zeit Schmerzen in der linken

Kundenfrage

Ich bin 54 und habe seit einiger Zeit Schmerzen in der linken Brust, d.h. aber richtig in der Brust von der Brustwarze Richtung zur Mitte hin. War innerhalb 1 Jahres 2mal bei der Mammographie, alles o.k. War vorige Woche beim Internisten (Herzspezialisten), Gott-sei-Dank auch alles in Ordnung und heute sticht/brennt es wieder. Ich hab' mit meinen Enkelkindern gespielt, sie auf mir herumklettern lassen und als der Kleine mit seinem Fliegengewicht zufällig auf meinen Busen trat, hat's mir einen ziemlichen stichartigen Schmerz gegeben. Ich bin zwar froh, daß schon viele mögliche Ursachen ausgeschlossen wurden, aber irgendwas scheint in meiner Brust doch nicht zu stimmen. Auch die Brustwarze empfinde ich so, daß es mir lieber ist, mein Mann kommt an der gar nicht an....Was kann das sein ??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

aus der Ferne ist ein solches Problem zwar nur schwer zu beurteilen, in Frage käme Ihrer Schilderung nach aber eine Entzündung im Brustdrüsenbereich, die nicht unbedingt bei der Mammographie erkennbar ist. Passen würde dazu eine Rötung und Überwärmung des betreffenden Bereiches und ein erhöhter Spiegel der Entzündungswerte im Blut. Bitte suchen Sie zum Wochenbeginn Ihren Frauenarzt auf, der durch Tast- und Blutuntersuchung eine Abklärung durchführen wird.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin