So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20460
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin 43 Jahre, nehme keine Pille (schon seit ca.20 Jahren)

Kundenfrage

Ich bin 43 Jahre, nehme keine Pille (schon seit ca.20 Jahren) habe keine Kinder.Meine Regel ist eigentlich immer normal, meistens im Abstand von 20 - 26 Tagen. Nun hatte ich meine letzte Regel am 11.2.11. Nun warte ich nun auf meine nächste Regel. Habe heute einen Schwangerschaftstest gemacht zu Hause. Er war negativ. Nun mach ich mir langsam Sorgen. Ich habe gelesen, das u.a. auch eine Schilddrüsenerkrankung dafür in Frage kommt. Habe aber nur Knoten an der Schilddrüse, seit einigen Jahren. Bin auch in ärtztlicher Kontrolle. Mein vierteljählicher Bluttest (vor 2 Wochen) war in Ordnung. Ich nehme Thyranajod100. Was könnte es sein? Wann sollte ich zum Artzt gehen. Soll ich noch paar Wochen warten, ob sich noch was tut? Vielleicht bin ich Rückgang?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler Vorgang, der durch vielerlei Faktoren, wie z.B. Stress, Klimawechsel, Medikamente, Infektionen, beeinflusst werden kann. Dadurch kann es leicht zu solchen Unregelmässigkeiten im Zyklusverlauf kommen, das Ausbleiben der Blutung ist daher kein Grund zur Sorge. Auch können sich Sexual- und Schilddrüsenhormone gegenseitig beeinflussen, sodass auch dies im geschilderten Fall eine Rolle spielen kann. Ich würde Ihnen raten, zunächst den weiteren Verlauf abzuwarten. Tritt die Blutung innerhalb der nächsten 2 Wochen nicht ein, sollten Sie den Frauenarzt zur Kontrolle aufsuchen, er kann dann durch Ultraschalluntersuchung de Aufbau der Gebärmutterschleimhaut überprüfen und die Blutung dann - je nach Befund - durch ein Hormonpräparat auslösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Sie raten mir also nur noch 2 Wochen zu warten und dann zum Arzt zu gehen. Könnte ich trotz Schwangerschaftstest schwanger sein? Da meine Regel "erst" Cry zwei mal ausgeblieben ist, sollte ich nicht noch auf ein trittes mal abwarten, was passiert? Da ich kein Kind möchte, wäre es dann wohl zu spät?
Dieses Ausbleiben der Regel hatte ich bereits im Februar bis April 2007. Da waren es 73 Tage die vergingen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die Tests sind zu diesem Zeitpunkt sehr zuverlässig, sodass Sie eine Schwangerschaft wirklich ausschliessen können. Auszugehen ist recht sicher von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung, dabei können Sie zwar auch ohne ernste Folgen noch etwas länger abwarten, dennoch würde ich nach zwei weiteren Wochen eine Abklärung für sinnvoll halten.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXXöne Grüße aus Sachsen. Heike
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen, alles Gute.

MfG,
Dr. N. Scheufele