So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Habe seit l ngerem das mir so d sig ist im Kopf und etwas schwindelig

Kundenfrage

Habe seit längerem das mir so düsig ist im Kopf und etwas schwindelig nehme Betablocker Nebivolol 5mg und ACE Hemmer Ramipril 5mg!!!Ich weiss nicht was das ist manchmal ist das besser manchmal nicht ausserdem sind immer so wie schwarze Würmer vor den Augen!!Ausserdem ist mir auch manchmal flau im Magen!!Muss dazu sagen bin männlich 33Jahre alt und übergewichtig(180kg)!!Manchmal sind meine Finger etwa taub und Gesicht auch so wie eingeschlafen!!Was ist mit mir los>?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Offenbar besteht bei Ihnen Übergewicht und Hochdruck. Man kann mutmaßen, dass weitere Störungen wie eine Zuckerkrankheit bisher unerkannt sind, aber möglicherweise auch bestehen. Außerdem kommen eine Reihe von Erkankungen aus verschiedenen Organsystemen - HNO (Hals-Nase-Ohren), Wirbelsäule, ZNS (Zentrales Nervensystem), Sotffwechsel (z.B. Schilddrüse) etc als Ursache von Schwindel und Sehstörungen in Frage. Eine genaue Antwort werde ich Ihnen also auf diese Weise nicht geben können.

Die Abklärung Ihrer Beschwerden sollte vom Hausarzt koordiniert werden, wobei man üblicherweise mit den naheliegenden Ursachen beginnen wird - Blutdruckschwankungen, Zuckerschwankungen. Der Hausarzt wird also vermutlich zunächst eine internistische und dann die anderen Untersuchungen veranlassen.

Was Sie selbst tun können: Möglichst oft den Blutdruck messen und viel Bewegung an frischer Luft.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hab immer Angst das es ne Hirnblutung sein könnte das macht mich noch panischer
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Eine Hirnblutung käme für akute Beschwerden in Frage, aber sie macht sich eher nicht über längere Zeit mit anhaltend gleichen Beschwerden bemerkbar.
Aber gerade weil Sie etwas Schlimmes befürchten, sollten Sie sich untersuchen lassen. Der Hausarzt wird Sie vermutlich rasch zum Internisten, Neurologen und Orthopäden schicken, damit der Grund für Ihre Beschwerden gefunden werden kann. Über diese Plattform kann man ja nur Überlegungen anstellen, was denn in Frage käme, aber Ihnen nicht wirklich helfen. Das kann nur der Arzt vor Ort.

Mit freunldichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok danke dann ist es keine Hirnblutung ??