So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 114
Erfahrung:  Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin und Intensivmedizin.
48484863
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo aus Kassel, bin 51 Jahre und seit 15 Monaten lebe in

Kundenfrage

Hallo aus Kassel, bin 51 Jahre und seit 15 Monaten lebe in Trenung. Inzwischen habe liebevole und nette Freundin in meinem alter, leider aber in Bett läuft "nur" mit Levitra, sonst kann ich die nötige Erektion nicht ereichen oder nicht lange genug aufrechterhalten. War ich schon auch mit meinem Problem beim einem frischgebackenem Urologen. Ohne grosse Untersuchung, hat kaltbluti festgestelt das, das altersbedingt ist und hat einfach Viagra verschrieben!?Ich bin schlank und sportlich ohne grosse gesundheitliche problemme und deswegen war das für mich,schreckliche Diagnose!! Wo soll ich hin? ob das noch überhaupt noch Sinn hat???!!

Mit freundlichen Grüßen

Jan
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Frage, kann hier aber nur allgemein beraten, keine Diagnose stellen oder Therapie einleiten.

Zunächst sollte geklärt sein, ob ein körperliches Problem oder eine psychische Blockade die Ursache ist. Haben Sie die normalen nächtlichen Erektionen oder haben Sie eine Erektion beim Onanieren wären letztere wahrscheinlich.

Ansonsten sollten Sie sich bei einem Internisten untersuchen lassen, ob eine der häufigen Ursachen für Impotenz bei Ihnen eine Rolle spielen kann wie z B. Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Arteriosclerose. Aber auch Rauchen und Alkoholkonsum können zu Impotenz führen, sowie verschiedene Medikamente. Ohne Ursachenforschung nur Viagra nehmen ist deshalb keine gute Idee.

 

Viel Erfolg

 

Mustermann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke Schön!

ist schon beruhigend, das jemand ernst meine Frage antwortet. Blutdruck habe normal, Testoron spiegel relativ an oberegrenze, keine Zuckerkrankheit, Medikamente nur Omreprazol, ja meine sünde ist RAUCHEN, und Alkohol soviel wie nichts. Nächtliche Erektion muss ich erlich sagen habe nicht bemerkt und beim Onanieren ereicht auch nicht die nötige steifikeit, habe einfach Angst vor versagen beim Geschlechtsverkehr!!.

Habe sehr liebe, sexy und verständnisvolle Freundin und jetzt sowas!!!Yell Ich schetze das ist ein Problemm psychische natur. Zum welche Arzt (Fachgebiet) soll ich gehen!!?? Danke XXXXX XXXXXür seriöse einstelung!

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wenn beim Onanieren keine ausreichende Steifigkeit erreicht wird, spricht das eher für eine körperliche Ursache. Nächtliche Erektionen müssten von jemand anderes beobachtet werden, weil sie ja schlafen.

Die Frage ist ja, ob Ihre Versagensangst Ursache oder Folge der Impotenz ist.

Welche Fachrichtung der Arzt hat ist vielleicht nicht so wichtig, als dass er sich genug Zeit nimmt. Vielleicht sollten Sie ggf als Privatpatient auftreten (so wie hier) und für eine ausführlich Untersuchung und Beratung selber zahlen, wenn Sie gesetzlich versichert sind (Sie können sich ja vorher sagen lassen, was dies kostet)