So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo hab im november eine eileiterschwangerschaft hinter mir!seit

Kundenfrage

hallo hab im november eine eileiterschwangerschaft hinter mir!seit dem ist mein süklus unregelmässig hatte am 28.2.und seit dem 24.3 wie der meine regel aber stärker als sonnst,,mein mann und ich wollen noch eins mein frauenarzt sagt muss gedult haben aber ich glaube es ist was nicht in ordnung was raten sie mir bitte um hilfe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

eine solche Eileiterschwangerschaft hat keine bleibenden Folgen, das Zustandekommen einer erneuten Schwangerschaft wird dadurch also nicht beeinträchtigt. Von daher teile ich die Meinung Ihres Frauenarztes, dass Sie wirklich zunächst Geduld haben sollten. Die Einnahme eines Mönchspfefferpräparates (rezeptfrei in der Apotheke) kann zum Aufbau eines regulären Zyklusverlaufs beitragen, zudem können Sie durch führen einer Temperaturkurve feststellen, ob und wann ein Eisprung stattfindet und dadurch die fruchtbare Zeit besser abgrenzen. Dann sollte schon bald ein Erfolg eintreten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
wie macht man eine temperaturkurve bitte
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

dazu wird jeweils die morgendliche Aufwachtemperatur gemessen und in ein Formblatt eingetragen. Eine Erhöhung der Temperatur in Zyklusmitte zeigt dann den Zeitpunkt des Eisprungs an. Genauere Informationen dazu finden Sie hier.

MfG,
Dr. N. Scheufele