So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Nach der Benutzung einer Penispumpe habe ich eine starke Wasseransammlung

Kundenfrage

Nach der Benutzung einer Penispumpe habe ich eine starke Wasseransammlung in der Penishaut. Was kann ich dagegen tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ist das noch akutell?
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Offenbar ist die Frage noch aktuell...

Ohne den Befund gesehen zu haben, kann ich nur mutmaßen, dass es sich um die Folge der mechnanische Reizung handelt, die in der Regel keiner besonderen Behandlung bedarf. Die oberste Haut löst sich ab, darunter bildet sich eine Wasserblase, unter der neue Haut heranwächst. Wenn man die die Blase frühzeitig abträgt, liegt die unreife Haut blank und schmerzt bei kleinster Berührung, muss meist mit Salbenverbänden gegen Berührung geschätzt werden.
Wenn die Wasserblase keine Probleme macht, sich also vor allem nicht entzündet und das Wasserlassen nicht behindert, kann man sie belassen und den spontanen Verlauf abwarten. Sie trocknet dann von allein ein oder geht von allein auf. Das Wasser entleert sich und die Haut löst sich ab. Darunter ist dann die fertige, nachgewachsene Haut.

Bei Zeichen der Entzündung - Schmerz, Rötung, Eintrübung der Flüssigkeit - sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf