So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an DrMutschler.
DrMutschler
DrMutschler, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 89
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin
55488453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
DrMutschler ist jetzt online.

Meine Tochter (16) wurde letzten Dienstag geimpft gegen Tetanus,

Kundenfrage

Meine Tochter (16) wurde letzten Dienstag geimpft gegen Tetanus, Diphterie,Keuchhusten und die zweite Imfung in den anderen Arm war HPV. Ich erwähne es der Vollständigkeit halber, weil die Symptome sehr plötzlich kamen. Sie reagierte mit Temperatur und "Muskelkater", bis dahin nichts Außergewöhnliches. Am Freitag morgen wurde sie mit Doppelbildern wach, außerdem sah sie zwischendurch "wie eine Fliege" (O-Ton) nämlich Fünfecke, dann mal fünf Sekunden nur schwarz, nachdem sie sie Augen kurz geschlossen hatte. (Fünfecke und Scharzsehen kam nicht wieder.) Zudem war ihr speiübel. Die Hausärztin wollte uns zum Augenarzt schicken, aber ich bat um enen Termin beim Neurologen. Dieser fand nichts, schickte uns aber ins Krankenhaus. Die Beobachtung über´s Wochenende ergab außer zeitweisem erhöhtem Blutdruck (Aufregung) nichts Neues. Eine augenärztliche Untersuchung blieb ohne Befund, das MRT am 4. Tag ebenfalls. Die Blutwerte waren relativ in Ordnung. Jedenfalls keine erhöhten Entzündungswerte. Die Doppelbilder sind nach wie vor vorhanden. Was könnte dafür eine Ursache sein? Zu erwähnen wäre noch, dass Jessica im Alter von 11 Jahren im Rahmen der Scheidung ihrer Eltern eine Angststörung entwickelte, die nach einem halben Jahr nach Behandlung verschwand. Vielen Dank XXXXX XXXXX Frau K.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

nachdem nun tatsächlich MRT,Neurologe,Krankenhaus ohne weitere schulmedizinische pathologische Befunde blieben, muss man auch an eine Impfreaktion denken!
Leider ist die HPV-Impfung nicht immer problemlos,- auch wenn das vorgegaukelt wird!
Es gibt in USA entsprechende viele Berichte dazu, bei uns in Deutschland wird das wenig mitgeteilt.

Sind die Symptome nun weg?
Wenn sich das noch hin zieht, sollte therapeutisch was getan werden.
Zunächst lesen Sie nach im Artikel HPV in www.biomedizin-blog.de,

dann teilen Sie mir bitte mit, was noch übrig ist an Symptomen.

Dr Mutschler
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Doppelbilder sind nach wie vor vorhanden, zeitweise ist ihr übel.

Der Blutdruck wechselt zwischen 119:74 und 139:81, wobei das auch Aufregung sein kann beim Messen.

Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn die Doppelbilder und Übelkeit bleiben, ist es erst mal dringlich, dass dies bei einem Neurologen weiter dokumentiert wird,- damit es später nicht behauptet werden,- das Mädchen "habe sich das alles eingebildet" ! Das ist wichtig.

Zur Behandlung:

es ist wahrscheinlich, dass eine seltene biochemische Reaktion aufgetreten ist, welche das Gehirn ganz offensichtlich zu den bekannten Symptomen reizt .

Es tritt dabei "nitrosativer Stress" auf (so die wiss Bezeichnung),- welcher als Gegenmittel erst mal Vitamin B12 entweder als s.c. Spritze täglich für etwa 1Woche braucht,- oder besser als ein paar Infusionen gegeben wird.Dann kann zuglcih noch mehr gegeben werden.

Es gibt nicht sehr viele Zentren, welche dies Problem schon erfasst haben.
Daher wäre zu empfehlen, Sie geben Ihre PLZ preis und ich versuche Ihnen jemanden zu nennen.

Das Thema ist schulmedizinisch noch nicht bekannt , wie Sie merken,- Ihr Kind hat "nichts"....

Weiter immer zu kontrollieren sind freilich Blutdruck,Temperatur.
Doch da wird sich meistens nicht viel tun, gerade jetzt in dieser Phase.

Doch, es braucht schon nun diese Behandlung der "regenerativen Mitochondrien-Medizin".

Beste Grüße
Dr Mutschler
DrMutschler und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

PLZ 55452

 

Gruß

S Br. K.

Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank!!!!

 

Herzliche Grüße

 

S. Br. Kind

Experte:  DrMutschler hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gerne!
Melden Sie sich bei Bedarf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin