So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11585
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Guten Tag Mein Name ist Erika ich habe sei 2 Jahre

Beantwortete Frage:

Hallo
Guten Tag
Mein Name ist Erika
ich habe sei 2 Jahre scmerzen im oberarm und schulter der bis in den obereren Nacken geht.
Ich war bei vielen orthopäden,bin reröngt worden und war auch in der Röhre..Alle Ärtze haben mir gesagt ich hätte nichts an den knochen,sondern eine Entzündung der Muskel und das könnte bis zu 3 Jahren dauern bis es weg geht.
Ich halte aber die schmerzen kaum noch aus und kann auch den Arm nur noch sehr langsam bism zu einem bestimmten ziel heben.
was soill ich machen und zu welchem Arzt würden Sie mir raten.
ich wohne in Düsseldorf.
Vielen dank XXXXX XXXXX ERIKA
AlleDophi.
Ich
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend Erika,

wenn Sie schreiben, dass es sich bei Ihnen um eine muskelbedingte Erkrankung handelt, so wäre es wichtig zu wissen, ob bei Ihnen ein Fibromyalgiesyndrom ausgeschlossen wurde.
Falls nicht, wäre Ihnen zu empfehlen, sich an einen Rheumatologen zu wenden. Dieser kann die erforderliche Diagnostik durchführen und die entsprechende Therapie einleiten.
Mögliche Adressen in Düsseldorf wären z.B.

Strothmeyer Harald Dr. Facharzt für Innere Medizin-Rheumatologie
Klosterstraße 35, 40211 Düsseldorf
0211/1710780

Schreiber Till Facharzt für Innere Medizin-Rheumatologie
Reinhold-Schneider-Straße 11, 40595 Düsseldorf
0211/7008184

Darüber hinaus wäre es sehr wichtig, dass Sie eine adäquate Schmerztherapie erhalten (z.B. eine Kombination aus einem Opioid und einem Schmerzmodulator). Eine spezielle Schmerztherapie, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist, können Sie z.B. von einem Schmerztherapeuten erhalten (meist ein spezialisierter Anästhesist).

Ich hoffe, diese Hinweise helfen Ihnen weiter!

Gute Besserung, und für Rückfragen können Sie mich gern kontaktieren.