So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11585
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Enkel-Fr hgeburt, w re heute in der 38 SW hat seit heute

Beantwortete Frage:

Mein Enkel-Frühgeburt, wäre heute in der 38 SW hat seit heute Nacht nur noch einen Hoden im Skrotum und der eine Teil des Skrotums ist dicker. AZ gut -Kind normal munter-kein Fieber-trinkt gut.Muß man deswegen in die KInderklinik.
bitte, wenn möglich um eine baldige Antwort.
die Oma
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

sofern Ihr Enkelsohn keinerlei Hinweise auf Schmerzen zeigt, der Hoden weder gerötet noch überwärmt oder druckempfindlich ist, kann ich Sie beruhigen.

Ein Hodenhochstand ist bei Neugeborenen nicht selten. Bei zu früh geborenen Kindern findet sich dieser sogar bei ca. jedem 4. Kind.

Normalerweise kann bis zu 10 Monaten nach dem regulären Geburtstermin zugewartet werden, da der Hoden in diesem Zeitraum meist von allein in den Hodensack absteigt. Ein Eingriff oder eine medikamentöse Therapie muß daher in dieser Zeit selten erfolgen.
Zum Kinderarzt sollten Sie jedoch natürlich trotzdem gehen, allerdings reicht es (unter der Voraussetzung, dass es Ihrem Enkel von seinem AZ her weiterhin gut geht), wenn Sie dies in der kommenden Woche tun, damit der Kinderarzt Hoden und Leistenkanal abtasten kann.

Ihnen einen noch hoffentlich angenehmen und sonnigen Sonntag und gutes Gedeihen für Ihren kleinen Enkel!