So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, Akupunktur, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

guten tag, hatte im letzten jahr(july),einen reisen in der

Kundenfrage

guten tag,
hatte im letzten jahr(july),einen reisen in der rechten schulter beim schweren arbeiten.
nachdem die schmerzen stärker wurden,suchte ich einen orthopäden auf.
nach kurzer untersuchung mit dem "ULTRASCHALLGERÄT",die diagnose:BAND ANGERISSEN!
an den feiertagen,also 5monate später,hatte ich unheimliche schmerzen.
dann erst wurde eine mrt gemacht:DIAGNOSE>>>>>BAND ABGERISSEN UND SEHR WEIT ZURÜCK GEBILDET,meinte der radiologe.
dann zum orthopäden und erst dann einen termin in der vulpius-klinik bad rappenau gemacht,dauerte auch wieder fast 2monate!NUN OPERIERT,aber nach auskunft des chirugen wahrscheinlich nie mehr 100% heilchance.was nun? MFG WAGNER
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
so wie es aussieht haben sie eine nicht reparable Supraspinatusläsion. Diese konnte nicht mehr repariert werden, da - wenn der Muskel sich einmal richtig verkürzt hat- er sich nicht mehr zurückziehen und annähen lässt. Dann kann nur eine Defektheilung angestrebt werden.
Wichtig ist dann eine intensive Manuelle Therapie und KG, da ansonsten eine Arthrose droht.
Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
weborthopaede und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXXäre Röntgen,statt Ultraschall,damals nicht besser;ALSO GENAUER FÜR EINE DIAGNOSE gewesen?
Dann wäre die Sehne oder Muskel nicht sooo weit zurück gezogen gewesen,oder?

MfG O.Wagner
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten tag herr wagner.
wer das ultraschall beherrscht, kann hier die risse besser darstellen. bei zweifel wäre ein mrt jedoch sinnvoller gewesen!