So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich habe immer so ein kribbeln in der Lunge und im Herzen und

Kundenfrage

Ich habe immer so ein kribbeln in der Lunge und im Herzen und ein brennen im Herzen.
Können Sie mir weiterhelfen???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Wie alt sind Sie denn ?

Rein medizinisch bzw. von der Anatomie des Menschen können sie ein Kribbeln oder Brennen IN den Organen eigentlich nicht spüren. Sie nehmen es aber an der Stelle wahr, an der sie die Lunge oder das Herz vermuten.

Stark vereinfacht ausgedrückt : Missempfindungen über oder im Herzen sind quasi NIE auf eine Herzerkrankung zurück zu führen. (Leider, muss man schon fast sagen, weil man deshalb Herzerkrankungen so spät heraus bekommt).

Vermutlich ist es bei ihnen eher so, dass eine starke innere Anspannungssituation / Stress oder auch Angst zu einer veränderten Atmung geführt hat. Eine sog. Brustatmung ist durch eine flachere Atmung (statt eine tiefe Bauchatmung) geprägt. Da werden dann Muskelgruppen angespannt, die dafür nicht als Dauerbelastung gedacht sind (sondern eine sog. Atemhilfsmuskulatur für kurzfristige Belastungen wie Kampf oder Flucht).

Das spürt man dann mit Missempfindungen im Lungenbereich wie Stiche oder Kribbeln und auch Missempfindungen über der Brustmuskulatur bzw. in dem Bereich, wo die Muskeln ansetzen.

Das kann man über eine Atemtherapie (u.a. auch Rückatmung in einen Beutel), Entspannungsverfahren wie Progressive Muskelentspannung und eine Psychotherapie ganz gut angehen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
<p>ich bin 25 Jahre </p><p> </p><p>hat das was mit dem alter zu tun???</p><p> </p><p>Ich hab angst das ich ne Herzmuskelentzündung oder was mit der Schildrüse habe </p><p> </p><p>ich hatte vor kurzem auch eine Erkältung die konnt ich auch nich wirklich auskurieren, kann das auch damit zusammen hängen???</p>
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es wäre nett, wenn sie die Antworten durch Akzeptieren honorieren würden.