So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, bei meinem Freund wurde Anfang Januar ein Hodentumor

Kundenfrage

Hallo, bei meinem Freund wurde Anfang Januar ein Hodentumor festgestellt und operativ entfernt. Im CT waren keine Metatasen zu sehen und so wurde eine Beobachtung der Blutwerte gemacht. Die entwickelten sich auch gut, Tumormarker gingen auf normales Maß zurück. Letzte Woche plötzlich rief der Arzt an, dass die Blutwerte wieder schlechter bzw Tumormarker sich verdreifacht haben und es gänge nun um Leben und Tot bei meinem Freund. Ab nächster Woche Chemo und das eine starke. Können sie mir erklären, wie sich das so schnell ändern kann bzw wie sind grob seine Chancen? Warum muss die Chemo so stark sein, wenn erst keine Metastasen zu ´sehen waren?

Tina
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Hodentumoren, sog. Seminome sind sehr gut und zu über 90% komplett mit Chemotherapie zu heilen. Selbst Metastasen von solchen Tumoren sprechen sehr zuverlässig an. Ich habe selbst in der Praxis erlebt, dass über 2kg. Tumormasse um die Bauchschlagader komplett augeheilt wurde- und beobachte diesen Patienten schon ca. 8 Jahre. Auch im erweiterten Freundeskreis leben noch alle nach Komplettremission durch Chemotherapie.
Ihr Freund hat, wenn es sich um eine Seminom (höchst wahrscheinlich) handelt allerbeste Gesundungsaussichten. Seien Sie zuversichtlich und machen ihm hierzu Mut.
Tumormarker sind ein sehr sensitiver/empfindlicher Marker und ein Anstieg vom Normalwert auf das 3-fache zeigt, dass eben wieder ein Wachstum irgendwo im Körper beginnt.
Wie gesagt: Chemo ist die Therapie der Wahl und es gibt keinen Tumor, der annähernd so gut und sicher auf Chemo anspricht, wie ein Hodentumor.

Alles, alles Gute Ihrem Freund und natürlich auf für Sie wünschend
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.