So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo! Mein Neurologe hat mich heute zum MRT f r Kopf, Halsgef e

Kundenfrage

Hallo! Mein Neurologe hat mich heute zum MRT für Kopf, Halsgefäße und Hirngefäße geschickt, mit Verdacht auf ACI Verschluss re. Ist das gefährlich? Muss das nicht eigentlich sofort gemacht werden? Hab jetzt erst für nächsten Mittwoch einen Termin aber ich hab Angst...
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen !

Der (mögliche) Verschluss der Arteria carotis interna wird nicht akut entstanden sein, sondern über Monate und Jahre. Daher ist er nicht (akut) gefährlich, zumal sich Ersatzdurchblutungskreisläufe entwickelt haben.

Natürlich muss das zeitnah geklärt werden. Aber es ist nun nicht so, dass man heute oder morgen einen Schlaganfall dadurch erwartet (das wäre eher bei einer Hirn-BLUTUNG oder aber durch Gerinsel (Thormben) zu erwarten).
Die Untersuchung der Halsgefässe soll dazu (vermutlich auch per Ultraschall) mehr Aussagen ergeben, ob nun eine relevante Verengung besteht.

So paradox es auch klingen mag : Manchmal ist ein kompletter Versuche "besser" als eine Verengung. Allerdings wollen sie und ihr Neurolge natürlich Klarheit in Richtung der Schwindelproblematik und Kopfschmerzen. Da sollte besonders ein Augenmerk auch auf die Kleinhirnregion bzw die sog. Basilarisgefässe (am Hinterkopf) gelegt werden.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich ihnen noch mit einer weiteren Erklärung helfen ? Sonst würde ich Sie bitten, die Frage mit AKZEPTIEREN abzuschliessen. Vielen Dank !