So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10649
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

mein freund hat seit fast 3monaten ein schlimmes pfeifen im

Kundenfrage

mein freund hat seit fast 3monaten ein schlimmes pfeifen im ohr und starken ohrenruck dazu. wir sind zu mehreren HNO-Ärzten gegangen,aber jeder sagte was anderes. er bekam ständig andere medikamente,bis er nicht mehr konnte und sich dann noch freiwillig in eine klinik einwiesen lies.dort hat man ihn direkt ruhiggestellt mit RISPERIDON!!!! gestern sind wir dann zum zahnarzt gefahren und er sagte,dass seine kiefermuskeln sehr hart wären und er müsse eine beissschiene tragen. dies haben wir auch dem hausarzt gesagt und er gab ihm dann noch eine spritze damit der muskel sich entspannt und die tabletten werden jetzt langsam abgesetzt.trotz der ganzen sache hat er immernoch starken ohrendruck,pfeifen und ständig angstgefühle! ich weiss mir keinen rat und hoffe SIE können uns helfen. das schlimme ist ja,das dir kein ARZT glaubt und dich dann mit den PING so gehen lässt! BITTE;WER KANN HELFEN???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

gerne beantworte ich Ihre Frage, hätte jedoch noch ein paar Rückfragen, um mir ein besseres Bild machen zu können:

1) besteht zusätzlich eine Hörminderung?
2) leidet Ihr Freund unter starkem Streß derzeit?
3) welche Medikamente wurden ihm ausser dem Risperidon verabreicht?
4) ist ihm zusätzlich schwindelig?

Vielen Dank, XXXXX XXXXX Antwort erfolgt in Kürze.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ja die ohren sind sehr empfindlich.laute musik hören geht garnicht. stress hat er soo nicht.er nimmt sich und sein umfeld sehr zu herzen. weil er nachts nicht schlafen konnte bekam er eine halbe schlaftablette(in der Klinik).sonst bekam er dort nichts anderes. zuhause bekam er:sinopret forte,otalgan,dexa-polyspectran,opipramol50,trimipraminAL40mg/ml dann risperidon und jetzt zum schluss 1/2 von den citaLich20mg seit montag erst.

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin