So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Wie finde ich die beste Behandlungsm glichkeiten/Operation

Kundenfrage

Wie finde ich die beste Behandlungsmöglichkeiten/Operation bei einer Blasen-ScheidenFistel, die bereits 3x vergeblich operiert wurde?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

leider kommt es immer wieder mal vor, dass eine solche Fistel nicht wirklich vollständig entfernt wird, dann besteht die Gefahr von Rezidiven. Umso wichtiger ist daher vor dem Eingriff eine sorgfältige und umfassende Kontrastmitteldarstellung, um das Ausmass der Veränderung sicher vollständig zu erfassen und dann entsprechend operativ vorgehen zu können. Bei dem von Ihnen geschilderten Verlauf würde ich raten, sich an die urologische Ambulanz einer Uniklinik zu wenden. Dort sind Sie mit einem solchen Problem in den besten Händen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Welches sind die aktuellen Operationsmethoden? Die letzte OP war 2002 - an eine Kontrastmitteldarstellung kann ich mich nicht erinnern. Wie sind aktuell die Erfolgschancen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

massgebend ist dabei die genaue Lage und Ausdehnung der Fistel, davon ist auch das Ausmass des Eingriffs abhängig. Die genannte Kontrastmitteluntersuchung ist heute obligatorisch, um die vollständige Entfernung zu gewährleisten. Wenn diese erfolgt, ist die Erfolgschance allgemein sehr gut und es sollte dann nicht mehr zu Rezidiven kommen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für die Antworten. Mir sind aber im Laufe der Zeit immer wieder unterschiedliche Kliniken empfohlen worden, auch von den gleichen Ärzten. Die hiesige Uni-Klinik

(Hamburg) war nicht dabei. Wie gehe ich vor - und entscheide - wenn ich nicht auf die Reise und durch wiederholte Untersuchungen gehen möchte?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in erster Linie wäre dabei die Erfahrung und Empfehlung eines ortsansässigen Urologen Ihres Vertrauens wichtig. Wenn Sie sich in der Ambulanz der Uni-Klinik vorstellen, können Sie sich auch selbst einen Eindruck von der dortigen Abwicklung verschaffen.
Einen guten Ruf hat in dem Bereich in Ihrer Nähe auch:

Kath. Marienkrankenhaus gemeinnützige GmbH
Urologische Klinik
Alfredstraße 9
22087 Hamburg
Tel.: 040 / 2546 - 2402

MfG,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank. Das war bisher sehr hilfreich. Aber worauf muss ich achten, bzw. welche Fragen muss ich stellen, um zu einer Beurteilung bzw. zu einer Entscheidung zu kommen? Worauf ist zu achten? Es gibt bisher (nicht mehr) einen Urologen meines Vertrauens-.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Schildern Sie den bisherigen Verlauf und lassen Sie sich versichern, dass das Ausmass der Fistel per Kontrastmitteluntersuchung genau abgeklärt und dann, wenn möglich, eine vollständige Entfernung angestrebt wird, um erneute Rezidive sicher zu vermeiden.

MfG,
Dr. N. Scheufele