So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11441
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

was kann ich gegen lungenfibrose ohne kortison tundie vertr glichkeitist

Kundenfrage

<p>was kann ich gegen lungenfibrose ohne kortison tun die verträglichkeitist nicht gegeben. habe 16kg zugenommen und wieder abgenommen. kortsion habe ich abgesetzt jetzt wiege ich 66kg fühle mich besser ,bei belastung husten schnell außer atem nase stendig verstoft blutdruck erhöht 159 zu 80 bewege mich an der luft ,habe aber schwierigkeiten mit den abgasen im freien rauchen darf auch keiner zu hause kann ich mich nicht auf den balkon setzen wegen der abgase vor unserem neubaublock ist eine hautstrasse dort fahren viele autos vorbei. bitte helfen sie mir.</p><p>wenn ich   einkaufen gehe, mit zwei einkaufstaschen vom laden zurück komme habe ich jedes m al schmerzen  im rechten oberen lungenteil und auch in rechten brustkorb  ,  beim einatmen  pfeifgeräusche ,stendiges abhusten von schleim </p><p>ich male gerne ,ein paar bilder hängen im schlafzimmer,schadet das meiner gesundheit.blumen,kann ich auch nicht riechen,gegen pollen bin ich auch allergisch</p><p>bestimmte duftstoffe und zigarettenrauch kann ich auch nicht riechen </p><p>allergennr.4100  b2 gräserpollen </p><p>                 42o4 birke cdc</p><p>                 4201 erle odc</p><p>                 4207 hasel odc</p><p>nachgewiesen. exogen-allergische alveolitis    10 jahre vogelhalerlunge erstmals 2003</p><p>bis jetzt keine anderung </p><p>medikamente .   foster , berodual      nehme ich nur im äußersten fall</p><p>                                                            bekomme ,brechreitz </p><p>frage......wie lange werde ich noch leben.hat man überhaupt noch eine chance alt zu werden</p><p>vielen dank für ihre antwort.                          mit feundlichen grüßen frau a.peric</p><p> </p><p> </p><p>  .vielen dank.</p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Frau Peric,

Sie haben Recht, Kortison ist nicht die einzige Therapiemöglichkeit, wird auch als Langzeittherapie von den Fachgesellschaften nicht empfohlen. Wichtiger ist eine Vermeidung der auslösenden Faktoren und ein entsprechender Schutz und die Erhaltung der aktuellen Lungenfunktion.
Hierzu hätte ich noch ein paar Fragen an Sie:
1) ist die Lungenfibrose gesichert?
2) besteht eine Herzbeteiligung (Cor pulmonale)?
3) nehmen Sie außer dem Berodual und Foster noch etwas anderes?
3) wie ist derzeit Ihre Lungenfunktion (FEV1 etc?)
4) sind Sie in regelmäßiger Betreuung durch einen Lungenspezialisten?

Um Ihnen bzgl. der Lebenserwartung nähere Angaben machen zu können, müßte man all Ihre Untersuchungsergebnisse kennen (sehr wichtig: liegt eine Herzbeteiligung vor)- und auch dann wären nur rein statistische Aussagen möglich, die nicht unbedingt auf Ihren Fall zutreffen. Daher wären solche Fragen grundsätzlich immer an Ihren Arzt vor Ort zu richten.

Auf der Grundlage der oben erfragten Informationen kann ich Ihnen noch
mehr Informationen geben.
Bis dahin.



Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

zu 4 betreuung durch hausartzt

vielleicht interesiert der blutdruck 159 zu 80

lungenspezalist ist sie nicht eher ein pracktischer ärztin

 

 

frage . darf ich mir eine katze oder einen hund halten mein tochter hätte tiere gerne

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

gehen Sie bitte unbedingt zu einem Lungenfacharzt, damit dieser bei Ihnen eine Lungenfunktionsuntersuchung, ggf. eine Bodypletysmographie u.w. Untersuchungen durchführen kann.

Der Blutdruck ist zu hoch! Das belastet das Herz zusätzlich zur Lungenerkrankung. Ihr Zielblutdruck sollte 130/80 mmHg betragen.

Das Halten von Katzen oder Hunden ist nicht zu empfehlen. Auch wenn Sie bislang nicht positiv auf diese getestet wurden, besteht meist dennoch eine Empfindlichkeit. Meiden Sie alles, was Sie in irgendeiner Weise beeinträchtigen könnte.

PS: bitte nicht vergessen zu "akzeptieren".

Gerne kann ich Ihnen dann auch noch weitere Hinweise zu Ihren Medikamenten geben.
Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

medikamente foster und berodual

 

wenn ich ehrlich bin habe ich vor beide medikmente angst beide haben begleiterscheinungen wie zum beispiel nervösität krippeln oder brechreitz

wie soll ich mich verhalten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

wie ändert man den blutdruck um den idealen blutduck zu bekommen

sie sagten 13o zu 80

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

bitte akzeptieren Sie zunächst meine Antwort.
Anschließend helfe ich Ihnen gerne mit den gewünschten Informationen weiter.
Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

den Blutdruck senken Sie mit Blutdrucktabletten, z.B. können Sie mit einer Tablette HCT 12,5 beginnen (verschreibt Ihnen Ihr Hausarzt). Messen Sie regelmäßig mit einem Oberarmmanschettengerät 3 mal tgl. Ihren Blutdruck. Erreichen Sie mit der Tablette den Zieldruck nicht, kann man die Dosis erhöhen oder noch ein weiteres Medikament dazugeben (Ihr Hausarzt stellt Sie ein).