So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

meine 16 j hrige tochter hat seit tagen rechts u. lks. neben

Kundenfrage

meine 16 jährige tochter hat seit tagen rechts u. lks. neben dem bauchnabel schmerzen. labor, sono , urin o.k. keine schwangerschaft, leichte temp.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Unklare Bauchschmerzen kommen häufig vom Blinddarm, wenn der noch drin ist. Eigentlich sollte eine Blinddarmentzündung mit einer Erhöhung der Leukozyten (Labor) einhergehen, tut sie aber nicht immer. Um das zu klären, müssten Sie sich vermutlich ins Krankenhaus begeben.

Zweithäufigster Grund ist eine unspezifische Darmentzündung, die macht durchaus erhöhte Temperatur ohne Laborveränderungen. Das sollte der Hausarzt Ihnen sagen können. Meist geht so eine Entzündung mit hartem oder weichem Stuhl einher, aber auch das ist nicht zwingend.

Des Weiteren käme eine Entzündung der Gebärmutter in Frage, aber auch die macht typischerweise Laborveränderungen. Hier ist der Gynäkologe gefragt.

Das Problem bei den Bauchschmerzen liegt darin, dass praktisch alle Ursachen Schmerzen im Bereich des Bauchnabels machen, bedingt durch die Nervenanordnung.

Pragmatisch wäre es vermutlich am besten, den Arzt, der Ihre Tochter schon gesehen hat, wieder aufzusuchen. Die Beurteilung des Verlaufes hilft meist am besten weiter bei der Suche nach den Ursachen.

Mit Schmerzmitteln sollte man zurückhaltend sein, so lange die Ursache nicht gefunden ist. Jedenfalls sollte es "Fenster" ohne Medikation geben, um die Schmerzen immer wieder beurteilen zu können.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin