So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Mein Mann hatte einen schweren Verkehrsunfall ,er hatte Sch deltrauma

Kundenfrage

Mein Mann hatte einen schweren Verkehrsunfall ,er hatte Schädeltrauma 2 Grades (6 Brüche mit Blutgerinse im Kopf,zuzüglich Kieferbruch,Jochbeinbruch,Rechts 8 Rippen gebrochen ein Loch in der Lunge so groß wie ein 5 Markstück, das rechte Schultergelenk 4 mal in der Schale gebrchen und aus dem Gelenk gesprungen. Jetzt nach 18 mon. bestehen noch viele Folgeschäden. Kopfschmerzen ,Schwindelgefühle so das er zeitweise bald umfällt,
stiche im Kopf von der rechtenseite zur linkenseite,zeitweise Taubheitsgefühle im Gesicht,
sein Kurzeit Gedächnis setzt oft aus dann weiss er nicht was war oder was er wollte,er hat öfters auch Orgentierungsschwierigkeiten dann weis er nicht wo er ist und hin will,Angst zustände,Schlafstörungen mit Schweißausbrüche,Konzentrationsstörungen,Luftnot ,schmerzen an der Rippenseite
und Schultergelenk, sein Arm kann er bis auf 90 Grad nur heben aber nicht belasten,
er hat Hustenkrämpfe und Luftnot , Schluckbeschwerden und oft sucht er nach den Richtigen worten beim Reden,wenn ich eine Zeitlang mit Ihm spazieren gehe zieht er sein rechtes Bein nach und kann nicht weiter laufen obwohl er am Bein nichts hatte,Seine Lunge war eingefallen wie er 5 Wochen im Koma lag,sein rechtes Auge zuckt wenn er auf Fernsehn
schaut oder in die helle Sonne,aus dem Nacken bekommt er Migränne artige schmerzen zum
Kopf und noch viele andere Kleinigkeiten, er hat auch Tage dameint man er könnte den Altag wieder beweltigen.
Jetzt fangen die Gutachten an, Laut behandelnden Neurologen ist er 80 % behindert,
Laut beschreibung von 2 verschiedenen Physchologen 100 % , es fehlen jetzt noch HNO Arzt,Kieferarzt ,Lungenarzt und Chyroge . Meine Frage wie hoch wird der Invaliditätsgrad
sein, die Berufsgenossenschaft hat ihn 100 % Berufsunfähig gemacht.
Ich bedanke XXXXX XXXXX mal im Vorraus.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen !

Das hört sich wirklich schlimm an. Für eine sozialmedizinische Beurteilung ist aber zu unterscheiden, ob es um eine Schwerbehinderung bzw. GdB =Grad der Behinderung oder aber die Erwerbsfähigkeit oder gar Pflegestufe geht.

Wie die Berufsgenossenschaft schon feststellt, dürfte eine Berufsunfähigkeit vorliegen, vermutlich auch eine völlige Erwerbsunfähigkeit. Das ist ein kleines Detail, das aber wichtig werden kann. Theoretisch kann es sein, dass man ihn für irgendeine Tätigkeit als eingschränkt erwerbsfähig ansehen könntee (was ich aber nicht glaube).
Wichtig wäre eine gute neuropsychologische bzw neuropsychiatrische Beurteilung, um seine Hirnleistungsdefizite zu beschreiben.

Der GdB , also die Schwerbehinderung, hat erstmal nicht viel mit der Erwerbsfähigkeit zu tun. Hier würde ich schon von einem GdB von 80 bis 100 ausgehen. Hier wird aber eine regelmässige Überprüfung gemacht, so dass sich der GdB nach unten verändern könnte.