So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19987
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten tag, ich habe eine frage, ich habe letzte zeit druck

Kundenfrage

guten tag, ich habe eine frage, ich habe letzte zeit druck ind den ohren und ab und zu wie ein echo im meinem ohr. was kann ich da gengen tun und wieso ist das so? lg pia
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Pia,

eine mögliche Ursache Ihrer Beschwerden könnte eine Schwellung im Bereich der Tuben sein (Tubenkatarrh). Dadurch findet kein adäquater Druckausgleich zwischen Ohr und Nasenrachenraum mehr statt, was zu einem erhöhten Druck und diesem "Echo"-Gefühl führt.

Abhilfe können Sie sehr gut durch abschwellende Nasensprays (z.B. Otriven - rezeptfrei aus der Apotheke), regelmäßige Inhalationen mit z.B. Emser Sole und Warmhalten der Ohren schaffen.

Gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

guten tag hab noch eine frage,

 

ich hab seit 3 monate keine beriode mehr ,war beim frauenarzt und hat alles untersucht ist alles in ordnung, bin nicht schwanger, hormone sid alles inordnung, schildrüsse auch in ordnung. welche ursache kann es sein,wieso das ich keine tage bekomme? kann ich dan auch schwanger werden?

lg pia

Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Pia,

da diese Frage eindeutig gynäkologischer Natur ist, leite ich sie an einen entsprechenden Kollegen weiter.
Dieser hilft Ihnen dann weiter.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Pia,

der Kollege Leinung hat mir Ihre Frage weitergeleitet.

Wenn es über einen solchen Zeitraum zu keiner Blutung kommt, sollte man in erster Linie doch eine hormonelle Ursache vermuten. Wenn diese durch Kontrolle aller damit in Verbindung stehenden Werte sicher ausgeschlossen wurde, wäre durch Ultraschalluntersuchung abzuklären, ob sich die Gebärmutterschleimhaut zeitgerecht aufbaut. Ist das der Fall, kann die Blutung durch Hormongabe ausgelöst werden, im gegenteiligen Fall wäre eine Gebärmutterspiegelung zur weiteren Abklärung anzuraten.
In jedem Fall sollten Sie bei Ihrem Frauenarzt auf einer Lösung des Problems bestehen, ansonsten wäre kaum vom Zustandekommen einer Schwangerschaft auszugehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19987
Erfahrung: Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin