So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

ich hatte am 8.2.2011 eine op wegen entfernung einer bakerzyste,heute

Kundenfrage

ich hatte am 8.2.2011 eine op wegen entfernung einer bakerzyste,heute werden die fäden gezogen, aber das ist nicht das problem.seit dem habe ich nervenschmerzen vom feinsten im rechten fuß,wahrscheinlich wurde ein nerv am äußeren rechten knie verletzt,tillidin und ibufram bringt mir keine linderung, der arzt sagt, das kann bis zu einem jahr anhalten, was kann ich tun, ich kann den rechten fuß nicht aufsetzten, denn dann durchfährt mich ein mörderischer schlag, wie ein blitz und es brennt und sticht ständig.was gibt es für alternativen um den schmerz einzudämmen,denn ich kann nicht laufen!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

ich kann den ausgangspunkt des schmerzes nicht identifizieren, wenn ich mir eisbeutel auf den fuß lege, mache ich luftsprünge vor schmerzen, denn ich kann nicht mal die haut anfassen, wenn ich füße wasche, dann muß ich ganz zart drübertupfen

fußzonenreflexmassage geht nicht, denn dann muß derjenige den fuß anfassen und das geht ja gar nicht

was ist eine spontane remission( ist aus dem arztbericht, den ich sowieso nicht lesen kann)und pestielle läsion des ramus superfradialis, ich weiß nicht,ob das richtig abgeschrieben ist, aber so ähnlich müßte es sein, vielleicht können sie damit was anfangen

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

der schmerz soll vom rechtenknochenrand ausgehen, alls der artzt drunter drückte, war das wie ein blitz,der runter zum fuß schoß,er sagte mir auch, daß das irgendwann wieder weg geht, kann aber bis zu einem jahr dauern

der fuß schmerzt von der kleinen zehe entlang am äußeren fußrand rechts bis hoch zur ferse und unter dem fuß von der mitte aus bis zur ferse

rechts und links die knöchel sind ständig geschwollen, auch der vordere fußrücken, ich habe auch gelegentlich schmerzen am rechten äußeren knie, aber nicht so intensiv wie am fuß

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn keine weiteren Fragen mehr bestehen, würde ich Sie herzlich bitten, meine Antworten mit "Akzeptieren" zu honorieren.

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

muß heute nachmittag nochmal in die chirurgie, wenn ich noch fragen habe kann ich sie ja noch mal konsultieren, wenn nicht, dann akzeptiere ich.

tschau bis heute nachmittag