So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, vor 3 Wochen habe ich die rechte

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor 3 Wochen habe ich die rechte Niere wegen eines Nierenzellkarzinoms entfernt bekommen. Es wurde ein Flankenschnitt gemacht der mit 24 Klammern verschlossen wurde. Nun habe ich sehr starke Schmerzen, vor allem bei Arbeiten mit vorgebeugtem Oberkörper, Heben und Tragen von leichten Lasten, Husten und Lachen. Wenn ich mir ein Stützverband anlege sind diese Schmerzen erträglich, aber ohne diese Unterstützung kann ich kaum gerade stehen. Ist dies ein normaler Zustand nach einer solchen OP oder muss ich mir Sorgen machen?
Für eine rasche beantwortung wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
U. Kivrak
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dass Sie 3 Wochen nach so einem Eingriff noch nichts Schweres heben können, würde ich als normal ansehen.
Dass die Schmerzen sich deutlich bessern, wenn Sie einen Stützverband anlegen, spricht auch eher dafür, dass man sich keine Sorgen machen muss.
Sie sollten aber BITTE AUF JEDEN FALL einen Arzt aufsuchen, der sich den Befund anschaut und ggf. auch mit Ultraschall kontrolliert. Eine zuverlässige Beurteilung ist aus der Ferne nicht möglich. Mehr als die Einschätzung von Anhaltspunkten wie oben geschehen, ist weder möglich noch zulässig, zumal Schmerz sehr unterschiedlich empfunden wird und somit kein zuverlässiger Indikator für mögliche Komplikationen sein kann.

Mit freundlichen Grüßen - Dr.Schaaf
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen?

Gibt es weitere Fragen oder möchten Sie die Antwort akzeptieren?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin