So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Beutelspacher.
Beutelspacher
Beutelspacher, apl. Prof. Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 726
Erfahrung:  Augenarzt, Arzt
51078084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Beutelspacher ist jetzt online.

Penis Seit einiger Zeit verklebt bei mir stellenweise die

Kundenfrage

Penis
Seit einiger Zeit verklebt bei mir stellenweise die Vorhaut an der Eichel. Beim Zurückziehen der Vorhaut reißen dünne Hautfetzen von der Eicheloberfläche, welche in Verbindung mit Wasser oder beim Geschlechtsverkehr sehr schmerzhaft sind, manchmal sogar bluten.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

gerne beantworte ich Ihre Frage.
Um mir ein genaueres Bild von ihren Beschwerden machen und Ihnen damit eine adäquate Antwort geben zu können, benötige ich jedoch noch ein paar Informationen von Ihnen:
Ist Ihre Eichel entzündet? Benutzen Sie speziell gegelte Kondome? Hatten Sie jemals Probleme mit dem Zurückschieben der Vorhaut? Waschen Sie sehr häufig oder eher seltener den Genitalbereich? Verwenden Sie Seife oder parfümhaltige Duschgele? Leiden Sie unter chronischen Hautausschlägen (Schuppenflechte)?

Vielen Dank XXXXX XXXXX!
Eine ausführliche Antwort erhalten Sie in Kürze!
Experte:  Beutelspacher hat geantwortet vor 6 Jahren.
Man sollte unbedingt auch ein Schleimhautpemphigoid berücksichtigen. Der Urologe muss hier für Aufklärung sorgen. Mit freundlichen Grüßen, PD Dr. Beutelspacher
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich benutze keine Kondome. Ich habe keine Probleme mit dem Zurückschieben der Vorhaut, höchstens übernacht oder Tagsüber kann es vorkommen das sie mit der Eichel verklebt. Beim zurückschieben wird die Eichehaut aufgerissen. Diese Stellen sind dann für Wasser oder beim Geschlechtsverkehr sehr schmerzhaft. Meinen Penis wasche ich jeden morgen nur mit Wasser. Um ein Verkleben möglichst zu vermeiden tropfe ich Babyöl auf die Vorhaut. Das verhindert häufigers Verkleben. Ich leide unter keinen chronischen Hautausschlägen.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Vorhautverklebungen sind meist Folge von Entzündungsreaktionen, welche u.a. durch das Verbleiben des sog. Smegmas (Zell- und Schmutzreste), aber auch eine generell empfindliche Haut gefördert werden können (daher meine Fragen).

Eine allergische Reaktion scheint bei Ihnen nicht in Betracht zu kommen.

Eine örtliche Entzündung wäre allerdings schon sehr gut möglich.
Wichtig ist daher, dass Sie bei der Reinigung Ihres Penis darauf achten, die Vorhaut immer ganz zurückzuschieben, um alle weißen, krümeligen Reste vollständig zu entfernen.
Schieben Sie die Vorhaut mehrmals täglich zurück, um Verklebungen vorzubeugen.
Baden Sie Ihren Penis regelmäßig in einem Kamillebad, das desinfiziert und beruhigt.

Um wirksam gegen die Schmerzen vorzugehen, können Sie in der Apotheke eine milde Salbe mit einem Lokalanästhetikum bekommen, das Sie beispielsweise vor dem Sex auftragen können, um die ärgsten Schmerzen zu bekämpfen.

Sollten Ihre Beschwerden trotz der erwähnten Maßnahmen nicht binnen einer Woche deutlich besser werden, sollten Sie einen Urologen aufsuchen, damit dieser von Ihrem inneren Vorhautblatt einen Abstrich entnehmen und Sie ggf. antibiotisch behandeln kann.

Der Vollständigkeit halber möchte ich nicht versäumen zu erwähnen, dass gelegentlich eine Kappung der Vorhaut (Beschneidung) Sinn machen kann, wenn trotz intensiver Maßnahmen keine Besserung erreicht werden kann.Eine solche (wenn auch kleine) Op sollte zwar immer der letzte Ausweg sein, hat jedoch die entscheidenden Vorteile, dass Sie das Problem ein für allemal los sind, sich das Risiko von Peniskarzinomen ebenso signifikant verringert wie das anderer Infektionen (z.B. HPV, HIV und Harnwegsinfekte).

Gute Besserung und für Rückfragen können Sie mich gern kontaktieren.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Sie haben meine Antwort gelesen, jedoch nicht reagiert.

Gibt es weitere Fragen? Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Sie meine Antwort durch das Anklicken von "Akzeptieren" honorieren würden.

Danke!


Verändert von Dr. med. Leinung am 19.02.2011 um 10:26 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihre Antworten klingen vielversprechend, nur benötige ich auch etwas Zeit zum überlegen bevor ich dann auch akzeptiere.

Sie schreiben mir, das ich mir in der Apotheke eine milde Salbe mit einem Lokalanästhetikum besorgen kann - ist diese Salbe rezeptfrei, können sie mir z.B. ein/zwei Produkte vorschlagen? Nicht gedacht als Diagnosevorschlag!!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

in der Apotheke erhalten Sie rezeptfrei Benzocain-haltige Cremes bzw. Salben. Lassen Sie sich vom Apotheker über die vorrätigen verschiedenen Produkte beraten. Gut wirksam ist z.B. "Anaesthesin (20% Benzocain)", was sehr mild zur Haut und äußerst wirksam ist.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter und wünsche Ihnen viel Erfolg.

Über das Akzeptieren freue ich mich nach wie vor :-)