So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rolandeven.
rolandeven
rolandeven, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 102
Erfahrung:  Facharzt für Nuklearmedizin seit 1991. Schwerpunkte: Schilddrüsendiagnostik, Endokrinologie, Labormedizin, Autoimmunerkrankungen
53639202
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
rolandeven ist jetzt online.

Hallo, nachdem mein kleiner Sohn (14 Wochen) seinen Stuhl

Kundenfrage

Hallo,

nachdem mein kleiner Sohn (14 Wochen) seinen Stuhl entleert, kommt, insbesondere wenn es recht viel war, noch blutiger Schleim hinterher. Können Sie mir bitte sagen, welche Ursache dies haben kann?

Vielen Dank.

Freundliche Grüße,

Andrea Banai
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Ursachen für Blut im Stuhl können vielfä#ltig sein und lassen sich allein aufgrund ihrer Beschreibung nicht exakt eingrenzen. Mögliche Ursachen können sein:

 

- Polypen opder Divertikel des Darms

- Hamorrhoiden

- chronische Entzündungen des Dünndarms oder Dickdarms

-Analfissur

 

um nur einige zu nennen.

 

Abhilfe: nachschauen, d.h. Koloskopie, also einen Schlauch mit einer Optik einführen und nach der Ursache suchen.

 

Die Untersuchung sollte von einem Gastroenterologen durchgeführt werden.

 

Mit freundlichen GRüßen !

 

Dr. Roland Even

 

 

 

Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, leider haben Sie sich bisher nicht wieder gemeldet. Falls Sie noch Fragen haben, stehe ich Ihnen hierfür gerne zur Verfügung, ansonsten bitte ich Sie, meine Antwort durch Anklicken von " Akzeptieren " zu honorieren, danke !

 

Mit herzlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even

rolandeven und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Dr. Even,

vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort!

ich hab mal im Internet ein bisschen weiter recherchiert und dort in einem Elternforum einen Beitrag gefunden, der auf unseren Fall passt. Dort wurde angeführt, dass es auch an der Milchunverträglichkeit von Säuglingen liegen kann. Und zwar wenn die Mutter Milchprodukte isst, kann dies durch die Übertragung durch das Stillen zu einer Darmreizung bei dem Säugling führen und somit zu Blut im Stuhl.

Ich habe daraufhin die Milchprodukte komplett weggelassen und seitdem konnte ich auch kein Blut mehr im Stuhl meines Babys feststellen.

Was meinen Sie, könnte dies auch daran liegen? Oder sollte ich trotzdem die Koloskopie bei meinem Baby durchführen lassen?

Viele Grüße,

Andrea Banai
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, bei sichtbaren Blutbeimengungen würde ich zur Koloskopie raten.

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. med. Roland Even

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Dr. Even,

vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,

Andrea Banai