So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo erstaml! Heute hatte ich mal wieder flimmern vor den

Kundenfrage

Hallo erstaml! Heute hatte ich mal wieder flimmern vor den Augen und dann wurde meine rechte Hand taub und dann die linke Hand! Mit dem flimmern quäle ich mich schon jahrelang herum. Letzte Zeit bin ich sogar in der Firma ohnmächtig geworden bevor ich "Karusell gefahren bin" War beim Arzt und er hat mein Halswirbel eingerenkt und daran soll alles liegen? Ich soll jetzt regelmäßig Sport treiben dami der Wirbel drin bleibt! z.B.: Schwimmen! Ich hatte als Kind ein Schädelbasisbruch und da wurde auch eine Zyste am Kopf festgestellt! Das Flimmern vor den Augen ist immer noch nicht behoben und ich bin ständig müde und schlapp. Arbeite in ein Schichtbetrieb! Habe Angst das vor diesen Flimmern usw.! Was kann ich weiterhin machen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Die beidseitigen Beschweden in beiden Händen klingen schon sehr nach einem Wirbelsäulenproblem. Dabei kann aber eben auch die Blutversorgung der sog. hirnversorgenden Gefäße (Vertebralarterien) betroffen sein , weil die Muskeln dann die Blutversorgung zum Gehirn "abdrücken". Das kann Flimmern und auch mal Sehstörungen verursachen.

Ehrlich gesagt : Wenn sie da häufiger Probleme haben, fände ich es keinen Luxus da mal die Gefässe mit einer Ultraschall-Untersuchung zu untersuchen. Und eben ggf. auch eine Kontrolle einer Computertomographie des Schädels zu machen, was so die Zyste macht. Meistens verändern die sich nie. Aber ihre Beschwerden sollten schon ernst genommen werden und falls noch nicht geschehen einmal von einem Facharzt für Neurologie geauer beurteilt werden.

Gute Besserung !
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Computertomographie habe ich hinter mir wurde nichts gefunden! Schilddrüse wird jetzt auch behandelt nehme Tabletten! Gefässe untersuchen lassen wäre mal eine Idee.Sonst weiss ich auch nichts mehr was helfen soll
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was man online halt nicht so machen kann : Eine neurologische Untersuchung reicht meistens schon, um genauere Aussagen zu machen.

Ich persönlich bin kein Freund von Einrenken, Aber wenn es ein sehr guter Manualtherapeut ist, spricht natürlich nichts dagegen. Es kann aber eben bei derartigen Manipulationen auch mal zu Verletzungen der Halsgefässe kommen. Daher meine Skepsis...

Gute Besserung !
webpsychiater und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja dann einen schönen Abend noch!Wink Wird wohl schwierig sein die Lösung zu finden und muss wohl damit leben! Bis dann
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich drück die Daumen, dass ein Neurologe da doch weiterhelfen kann ! Gute Besserung !