So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11441
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich bin stark bergewichtig (BMI 41) und m chte mit Modifast

Kundenfrage

Ich bin stark übergewichtig (BMI 41) und möchte mit Modifast abnehmen. Das ist eine
Formuladiät mit ca. 800 Kalorien täglich, wobei ich mir zusätzlich Obst, Salate, Gemüse und gelegentliches Essen gehen mit Freunden erlauben möchte. Ich bin grenzwertige Diabetikerin und brauche daher noch keine Medikamente einzunehmen. Ich nehme lediglich Bluthochdrucktablette. Geplant ist eine langfristige Abnahme mit dieser Diätform von ca. 50 Kilos. (7 Kilos habe ich damit schon abgenommen)

Bestehen gesundheitliche Risiken bei dieser Diätform. Worauf sollte ich achten, um meine
Gesundheit dabei nicht zu belasten?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
GB
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

unter den Formuladiäten ist Modifast eine der besten, da vom Nährwert und den Bestandteilen ausgewogen. Mangelerscheinungen werden vermieden.

Bevor ich Ihnen jedoch mehr dazu sage, würde ich gern von Ihnen wissen, ob Sie diese Diät allein zuhause durchführen oder an einem Modifastprogramm teilnehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich möchte diese Diätform alleine zu Hause durchführen, da ich aufgrund meiner Berufstätigkeit und meines Kindes nicht viel Zeit habe, Gruppen zu besuchen.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok.

Diese Diät ist in der Regel sehr erfolgreich - vorausgesetzt, man hält sich wirklich konsequent an den Plan.
Nun sind Formuladiäten nicht jedermanns Sache, da es nichts zu Kauen gibt - deshalb kombinieren Sie sie ja auch mit "kaubarer" Nahrung. Das ist einerseits gut, da es die Attraktivität der Diät erhöht - zum anderen gefährlich, da schnell das erlaubte Maß überschritten ist.
Daher meine Empfehlung: ersetzen Sie konsequent nur EINE Mahlzeit durch feste Nahrung (z.B. mittags Salat plus Scheibe Vollkornbrot - max 300 kcal), den Rest des Tages mit den Süppchen und Shakes bestreiten (dabei können Sie ruhig alle 5 Tüten verbrauchen, letztlich kommen Sie so auf eine Gesamtkalorienmenge von 1100 kcal).

Wenn Sie grenzwertige Diabetikerin sind, ist gegen diese Diät nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil. Der Kohlenhydratanteil ist ausgewogen, so dass Sie keine Probleme bekommen sollten.

Wichtig: versuchen Sie, auf eine moderate Bewegung zu achten (Treppen statt Aufzug, Aquajogging, Nordic Walking, oder einfach nur ausgedehnte Spaziergänge 30 min. täglich): das unterstützt die Fettverbrennung und macht gute Laune (Motivation ist das Wichtigste).

Trinken ist sehr wichtig (ungesüßte Tees, Mineralwasser, Gemüsesäfte in Maßen), das hilft Ihrem Körper dabei, die Schlacken auszuscheiden und sättigt zudem.

Im Verlauf der Diät werden Sie sehen, dass Sie auch auf Ihre Blutdrucktablette verzichten können - durch die Gewichtsreduktion sinkt auch Ihr Blutdruck - messen Sie daher regelmäßig zuhause mit einem Oberarmmanschettengerät (am genauesten), damit Sie keinen zu niedrigen Blutdruck entwickeln und den Zeitpunkt erkennen, wo Sie die Tablette weglassen können (bitte mit Ihrem Arzt vorher Rücksprache halten).

Letzter Punkt: Suchen Sie regelmäßig Ihren Hausarzt auf, der Sie untersucht und u.a. Ihren Urin analysiert (hier sieht man sehr genau, ob der Körper "gesund" abnimmt).

Überlegen Sie zudem, wie lange Sie diese Diät durchführen wollen. Ich würde Ihnen empfehlen, sich nach 2 Monaten eine kleine Pause zu gönnen. So haben Sie ein zeitliches Ziel vor Augen und können sich eher motivieren.

Noch ein Tipp: schauen Sie mal auf die Seite www.abnehmen.com - hier sind eine Menge Gleichgesinnter mit Geschichten und Fotos für die Motivation.

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen!